AZUBIYO Logo

Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin
Gehalt & Verdienst

Sachbearbeiter
Sachbearbeiter

Du bist ein Organisationstalent und arbeitest gerne am Computer? Die Rechtschreibung beherrschst du mühelos und in deinem Job möchtest du Verantwortung übernehmen? Als Sachbearbeiter hast du genau diese Aufgaben. Wie viel du in diesem Beruf verdienst, erfährst du jetzt hier.

Was verdient ein Sachbearbeiter während der Ausbildung?

Während der Ausbildung erhält ein Sachbearbeiter kein Gehalt. Dies liegt an der Art der Ausbildung, denn sie findet nicht über den klassischen Weg statt. Entscheidest du dich für die Weiterbildung in Vollzeit, wirst du während der 4 bis 6 Monate kein Einkommen erzielen. Wenn du währenddessen eine finanzielle Absicherung benötigst, gibt es verschiedene Varianten für dich.

Beachte!
Während deiner Ausbildung wirst du kein Gehalt erhalten. Die Ausbildung findet nicht klassisch in einem Unternehmen, sondern über einen Bildungsanbieter statt. Daher gibt es verschiedene Zeitmodelle für die Ausbildung.

Wenn du die Sachbearbeiter Weiterbildung in Teilzeit besuchst, kannst du nebenbei in deinem Beruf weiterarbeiten. Eventuell ist es auch möglich, dass dich dein Arbeitgeber hierbei finanziell unterstützt. Schließlich erwirbst du durch den Lehrgang weitere Qualifikationen, von denen auch dein Arbeitgeber profitiert. Wählst du den Fernlehrgang, kannst du die Seminare in den meisten Fällen in der Zeit frei einteilen. Das gibt dir viel Spielraum, sodass du deinen Job normal ausüben und am Wochenende lernen kannst. Eventuell kannst du einen Zuschuss wie das Aufstiegs-BAföG für die Sachbearbeiter Ausbildung beantragen. Die Informationen und Voraussetzungen zu diesem staatlichen Zuschuss findest du hier: Aufstiegs-BAföG

Ausbildungsvergütungen in ähnlichen Berufen

Du möchtest erst eine kaufmännische Ausbildung absolvieren und dein erstes eigenes Geld verdienen? In den folgenden Ausbildungsberufen erhältst du bereits während der Ausbildung eine Vergütung. Unser Gehaltscheck zeigt dir die Ausbildungsvergütungen in zwei ähnlichen Berufen: Kaufmann für Büromanagement und Kaufmann für Marketingkommunikation

* Zahlen beziehen sich nur auf alte Bundesländer Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung, Datenbank Ausbildungsvergütungen, Durchschnittliche tarifliche Vergütungen 2020

Das verdient ein Sachbearbeiter nach der Ausbildung

Sobald du die Ausbildung erfolgreich absolviert hast, wirst du ein Sachbearbeiter Gehalt entsprechend deiner Spezialisierung erhalten. Die tarifliche Bruttovergütung in der Spezialisierung Logistik liegt beispielsweise im Bereich von 3.032 Euro bis 3.490 Euro brutto im Monat. Das tarifliche Sachbearbeiter Gehalt für die Spezialisierung Personal beträgt hingegen 3.504 Euro bis 3.800 Euro brutto im Monat. Die genaue Höhe des Gehalts kann je nach Unternehmensgröße und Aufgabenbereich variieren.

Neben der Spezialisierung ist dein Gehalt als Sachbearbeiter von deinem Arbeitsort, deiner Berufserfahrung und deinen Abschlüssen abhängig. Besonders die Berufserfahrung hat einen großen Einfluss auf das Gehalt. Das jährliche Einstiegsgehalt mit keiner oder wenig Erfahrung liegt in der Spezialisierung Logistik bei 35.000 Euro brutto. Mit jedem Jahr Erfahrung in diesem Beruf kannst du dein Sachbearbeiterin Gehalt steigern. Wenn du beispielsweise mehrere Jahre arbeitest und eine Expertise aufbaust, sind in diesem Bereich über 65.000 Euro brutto im Jahr möglich.

Beachte!
Dein Gehalt ist von deiner Spezialisierung, deiner Berufserfahrung, deiner Ausbildung und deinem Arbeitsort abhängig. Die Spezialisierung im Bereich Logistik oder im Öffentlichen Dienst kann höhere Gehälter ermöglichen.

Konntest du die Weiterbildung nach deinem Studium abschließen, wird dein Sachbearbeiter Gehalt durchschnittlich höher ausfallen. Denn mit einem Bachelor- oder Masterstudium erwartet dich ein höheres Einstiegsgehalt. Besonders im öffentlichen Dienst erhältst du durch das Studium eine höhere Gruppierung.

Weitere Infos

Bildnachweis: „Sachbearbeiter schreibt in Notizbuch" © fizkes - stock.adobe.com