AZUBIYO Logo
Duales Studium Fitnesstraining
Duales Studium Fitnesstraining

Deine Couch nutzt einfach nicht ab, weil du lieber beim Sport als auf der Couch abhängst? Du möchtest dich mit Sport nicht nur in deiner Freizeit beschäftigen, sondern dein Hobby zum Beruf machen und andere Menschen unterstützen? Ein Duales Studium im Bereich Fitnesstraining ermöglicht dir genau das.

Das Wichtigste im Überblick

Studiendauer

3 Jahre

Abschluss

Bachelor of Arts ggf. plus Berufsabschluss

Formale Voraussetzungen

Abitur, Fachabitur oder fachgebundene Hochschulreife

Fitnesstraining kannst du als Duales Studium absolvieren. Entscheidest du dich für diesen Weg, erhältst du 2 Abschlüsse. Dieser Weg ist ein ausbildungsintegrierendes Studium. Du erhältst eine Kombination aus Studium und Ausbildungsberuf. Dafür besucht du die Hochschule und arbeitest wie in einem Ausbildungsberuf in einem Unternehmen.

Was erwartet mich im Fitnesstraining Studium?

Dein Duales Studium Fitnesstraining kombiniert Fitness, Wirtschaft und Gesundheit miteinander. Denn die Lehrinhalte umfassen verschiedene Aspekte, die dir eine optimale Qualifikation ermöglichen. In deinem Studienplan für das Fitnesstraining Studium findest du beispielsweise:

  • Trainingswissenschaft
  • Trainingslehre
  • Medizinische Grundlagen
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Marketing
  • Coaching
  • Ernährung

Diese Lehrinhalte ermöglichen dir beispielsweise das Erstellen von individuellen Trainingsplänen, die du im Individualtraining und Gruppentraining umsetzt. Neben dem Bereich Fitness erlernst du betriebswirtschaftliche Grundlagen, mit denen du das Team oder eigene Einrichtungen leitest.

Die Schwerpunkte im Fitnesstrainer Studium

In Abhängigkeit von der Hochschule kannst du in deinem Fitnesstrainer Studium bestimmte Schwerpunkte setzen. Interessierst du dich für einen Bereich besonders, bietet die Spezialisierung dir tiefere Fachkenntnisse.

Mögliche Bereiche für eine Spezialisierung bieten der Bereich Diabetes, die Rehabilitation oder die Trainingssteuerung. Du möchtest dich auf das Personal Training spezialisieren? Auch das ist im Dualen Studium Fitnesstraining möglich.

Die Kombination mit einem Ausbildungsberuf

Das Duale Studium bietet dir nicht nur ein Studium im Bereich Fitness, sondern kombiniert dies mit einer Ausbildung in einem Beruf. Dabei ist ein gültiger Ausbildungsvertrag Grundvoraussetzung für die duale Ausbildung an der Hochschule. Doch welche Berufe stehen zur Auswahl?

Eine beliebte Wahl für den Mix aus Theorie und Praxis kommt nicht überraschend. Mit dem Ausbildungsberuf Sport- und Fitnesskaufmann erhältst du die perfekte Kombination für dein Duales Studium. Die richtige Wahl ist entscheidend, damit du die Inhalte aus der Hochschule auch direkt im Unternehmen anwenden kannst.

Fitnesstraining Duales Studium: Das erwartet dich im Unternehmen

Im Hörsaal erlernst du theoretisch, wie du einen Trainingsplan erstellst. Während deiner Ausbildung im Unternehmen kannst du dies direkt anwenden. Denn auch während deiner Ausbildung übernimmst du bereits die Betreuung von Einzelpersonen oder ganzen Gruppen. Und bei der Betreuung setzt du direkt deine Kenntnisse im Bereich Trainingswissenschaft ein. 

Neben der Anwendung deines Wissens aus dem Hörsaal eignest du dir weiteres Wissen an. Für die Inhalte im Unternehmen kannst du dich am Ausbildungsberuf orientieren. Denn auch mit Studium erlernst du im Ausbildungsberuf dieselben Grundlagen wie andere Auszubildende. 

Eignet sich das Duale Studium Fitnesstraining für mich?

Die Kombination aus Studium und Ausbildung im Unternehmen spricht dich an? Doch passt der Fitnesstrainer als Duales Studium auch zu dir? Wie du dir denken kannst, benötigst du für die Ausbildung eine entsprechende Fitness. Doch du musst dafür kein Muskelprotz sein oder einen Marathon in 2 Stunden laufen. Dennoch setzt besonders das Unternehmen für die Ausbildung ein gewisses Fitnesslevel voraus. Verschmilzt du in deiner Freizeit am liebsten mit dem Sofa, eignet sich diese Ausbildung eher weniger für dich.

Neben der Fitness benötigst du für das Studium im Bereich Fitnesstraining ein Interesse an den verschiedenen Trainingswissenschaften. Welche Übungen wendest du an, wenn beispielsweise der untere Rücken schmerzt? Wenn du die Antwort auf diese Frage herausfinden möchtest, ist das eine perfekte Voraussetzung. Das Training erfordert viel Kommunikation, egal ob im Einzel- oder Gruppentraining. Mit einer offenen Art und deiner Kontaktfreudigkeit punktest du und hinterlässt einen guten Eindruck. 

2 Abschlüsse in der Tasche und jetzt?

Mit 2 Abschlüssen in der Tasche bist du bestens auf die Zukunft vorbereitet. Das Duale Studium Fitnesstraining ermöglicht dir viele Bereiche, die deine Qualifikationen benötigen. Unter anderem gibt es für dich folgende Einsatzmöglichkeiten:

  • Fitnessstudios
  • Sportverein
  • Krankenkasse
  • Gesundheitseinrichtungen
  • Eigenes Fitnessstudio
  • Personal Coach

Ein Duales Studium im Bereich Fitnesstraining findest du aktuell noch nicht häufig. Eine Alternative bietet dir das Duale Studium Sportmanagement.

Weitere Infos

Bildnachweis: „Sportequipment plus Trainingsplan" ©tafiphoto - stock.adobe.com