AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Bankkaufmann – Bewerbung

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Bankkaufmann/-frau. Nutze die Vorlage, um dich inspirieren zu lassen. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format downloaden.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Bankkaufmann/-frau über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und nutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Bankkauffrau

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Bankkauffrau. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

über die Firma AZUBIYO bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung als Bankkauffrau ab September in Ihrem Unternehmen.

Ich bin ein sehr wissbegieriger und neugieriger Mensch, daher lese ich sehr viel Zeitung. Immer wieder wurden Finanzthemen aufgegriffen, die ich nicht richtig verstanden habe. Mich interessieren die Zusammenhänge sehr. Daher möchte ich mein Wissen in der Ausbildung zur Bankkauffrau vertiefen.

Derzeit besuche ich das Wilhelm-Raabe-Gymnasium in Stuttgart und werde im Juni mein Abitur machen. Meine besten Fächer in der Schule sind Rechnungswesen und Deutsch. Freundlichkeit im Umgang mit den Kunden und das selbstständige Lösen von Aufgaben sind für mich selbstverständlich. In der Schule widme ich mich stets auch freiwilligen Aufgaben und übernehme gerne die Organisation von Gruppenaufgaben.

„Mit Geld spielt man nicht“ heißt es in Ihrem aktuellen Werbespot. Auch wenn mir Monopoly immer besonders Spaß gemacht hat, so möchte ich nicht nur im Spiel die Rolle des Bankers übernehmen, sondern meiner Leidenschaft für Zahlen und Menschen beruflich nachgehen – am liebsten bei Ihnen!

Gern stelle ich mich Ihnen persönlich vor und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Leonie Wagner


 

Bildnachweis: „Geldmünzen" © Erwin Wodicka - wodicka@aon.at / Fotolia