AZUBIYO Logo

Fachberater für Integrierte Systeme und Softwaretechniken – Bewerbung

Hier siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Fachberater/in. Nutze die Vorlage zur Inspiration. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem downloaden.

Wie du eine Bewerbung erstellst, erfährst du Schritt für Schritt in unserem Bewerbungstutorial. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und ein Foto (freiwillig!!) zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Fachberater/in über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und verwende diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Die Firma sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Fachberater

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Fachberater. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst. 


Sehr geehrte Frau Mustermann,

über die Ausbildungsbörse AZUBIYO bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Abiturientenausbildung als Fachberater für Softwaretechniken in Ihrem Unternehmen.

Diesen Beruf möchte ich erlernen, weil ich meine Programmierkenntnisse und mein Wissen über IT-Systeme in der Praxis nutzen und stetig ausbauen kann. Zudem schätze ich den Kontakt mit Menschen und werde deshalb viel Freude bei der Kundenberatung und -schulung haben.

Derzeit besuche ich die 12. Klasse des Sophie-Scholl-Gymnasiums in Halle an der Saale. Meine Hochschulreife werde ich zum Ende des Schuljahres voraussichtlich mit gutem Erfolg absolvieren. Ich habe den Beschluss gefasst, dass ich eine Ausbildung nach meinem Abschluss machen werde, weil mir der Praxisbezug sehr wichtig ist. Ich habe bereits eigene Websites erstellt und betreue diese auch. So habe ich für unsere Kollegstufe eine Online-Datenbank eingerichtet, die nur mit einem Login erreichbar ist. Hier können Schüler ihre Mitschriften oder Übungsaufgaben hochladen und diese anderen zugänglich machen. Da ich mich nun noch intensiver mit verschiedenen Programmiersprachen auseinandersetzen möchte, ist der Beruf des Fachberaters mit der integrierten Ausbildung zum Fachinformatiker ideal für mich.

Für die „Fachberater GbRmbH“ als Ausbildungsbetrieb habe ich mich entschieden, weil Sie laut eigener Aussage nicht stehen bleiben, sondern mit Hilfe von internen und externen Workshops aktuelle Entwicklungen und Themen der IT vermitteln.

Ich freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Jens Schmitz


 

Bildnachweis: „Geschäftsleute am PC" © contrastwerkstatt / Fotolia