AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Goldschmied – Bewerbung

Im Folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Goldschmied/in. Nutze die Vorlage und lass dich inspirieren. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format downloaden.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben  gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Goldschmied/in über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und benutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Goldschmiedin

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Goldschmiedin. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrte Frau Mustermann,

auf der Internetseite AZUBIYO habe ich von Ihrem Schmuckatelier „Die Schatzkiste“ erfahren. Hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz zur Goldschmiedin in der Fachrichtung Schmuck.

Schon immer hatte ich eine Vorliebe für alles, was glitzert und glänzt. Ich trage selbst gerne hoch­wertigen Schmuck und kann mir nichts Schöneres vorstellen, als auch im Beruf täglich damit umzugehen. Wertvolle Ketten, Ringe und Armbänder selbst anzufertigen und jeden Kunden individuell bei der Auswahl seines besonderen Schmuckstücks zu unterstützen, ist mein Traum.

Derzeit besuche ich die 12. Klasse des Gymnasiums Aschau, wo ich im Mai mit voraussichtlich sehr gutem Erfolg die Allgemeine Hochschulreife erwerbe. Mein Notendurchschnitt liegt momentan bei 1,3. Zu meinen Lieblingsfächern zählen Biologie, Mathematik und Kunst.

In meiner Freizeit mache ich gerne Puzzles mit bis zu 9000 Teilen, wofür viel Konzentration und Geduld erforderlich sind. Meiner Kreativität lasse ich bei Bastelarbeiten freien Lauf. Ich probiere immer wieder neue Techniken wie Fimo- oder Perlenarbeiten aus und habe aus diesen Materialien bereits einfache Schmuckstücke für mich und meine Freunde angefertigt. In der Ausbildung möchte ich lernen, wie dies professionell mit Gold und Edelsteinen funktioniert.

Großen Gefallen finde ich an Ihrer Haus-Marke „Jamada“, die genau meinen Geschmack trifft. Sehr beeindruckt bin ich außerdem von Ihrer umfassenden Kundenbetreuung und außergewöhnlichen Ange­boten, wie z.B. dem Trauring-Schmieden für Paare. Sehr gerne möchte ich Sie als Azubi bei alldem unterstützen.

Ich freue mich auf Ihre positive Antwort und eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Lucy Maibach


Bildnachweis: „Edelmetall schmelzen" © briagin / Fotolia