AZUBIYO Logo

Steuerfachangestellter – Bewerbung

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Steuerfachangestellte/r. Nutze die Vorlage, um dich inspirieren zu lassen. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format herunterladen.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Steuerfachangestellte/r über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und verwende diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf auseinandergesetzt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Steuerfachangestellte

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Steuerfachangestellten. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

über die Firma AZUBIYO bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung als Steuerfachangestellte ab September in Ihrem Unternehmen.

Für die Ausbildung zur Steuerfachangestellten habe ich mich entschieden, um meine Stärken im mathematisch-wirtschaftlichen Bereich mit meiner Freude an analytischen Tätigkeiten zu verbinden. Ich arbeite mit großer Sorgfalt, was ich unter anderem als Schatzmeisterin in meinem Tennisverein bewiesen habe. Der Beruf des Steuerfachangestellten interessiert mich zudem, da neben der Schreibtischarbeit auch der Kontakt zum Kunden wichtig ist.

Zurzeit besuche ich den Wirtschaftszweig der Fachoberschule in Oldenburg. Dort werde ich im Sommer dieses Jahres mein fachgebundenes Abitur mit voraussichtlich gutem Erfolg absolvieren. In der elften Klasse war ich in meinem schulbegleitenden Praktikum im Finanzamt mit unterschiedlichen Aufgaben betreut und bekam Einblicke in die Archivierung, Kundenbetreuung und die Prüfung von Formularen. Zu meinen besten Fächern gehören Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Wirtschaftsinformatik.

Ihre Steuerberatungsgesellschaft ist für mich als Auszubildende besonders attraktiv, da Sie neben flexiblen Arbeitszeiten spannende Schwerpunkte anbieten und Kunden einer interessanten Branche haben. Die Größe Ihrer Gesellschaft kann mir außerdem die Chance bieten, mit vielen Kollegen in unterschiedlichen Abteilungen zusammenzuarbeiten.

Gern stelle ich mich Ihnen persönlich vor und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Susanne Voigt


 

Bildnachweis: „Mann rechnet am Taschenrechner" © Idprod / Fotolia