AZUBIYO Logo

Lehrer für Tanz und tänzerische Gymnastik – Bewerbung

Hier siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Tanzlehrer/in. Nutze die Vorlage zur Inspiration. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem herunterladen.

Wie du eine Bewerbung erstellst, erfährst du Schritt für Schritt in unserem Bewerbungstutorial. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und ein Foto (freiwillig!!) zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Tanzlehrer/in über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und benutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Die Firma sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf auseinandergesetzt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Lehrerin für Tanz und tänzerische Gymnastik

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Lehrerin für Tanz und tänzerische Gymnastik. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

über AZUBIYO bin ich auf die im Betreff genannte Stelle gestoßen und bewerbe mich auf diese Position ab September.

Der Beruf der Tanzlehrerin interessiert mich, da ich gerne mit anderen Menschen zusammenarbeiten und ihnen Neues beibringen will. Außerdem finde ich es spannend, mein Hobby „Tanz“ zum Beruf machen zu können.

Zurzeit besuche ich den sozialen Zweig der Heinrich-Heine-Realschule in Braunschweig, an der ich in wenigen Monaten mit voraussichtlich guten Erfolg meinen Abschluss machen werde. Mein Notendurchschnitt liegt aktuell bei 2,3 und meine besten Fächer sind Deutsch, Sport und Sozialwesen. Seit über zehn Jahren übe ich unterschiedliche Tanzformen, vom klassischen Ballett über Gesellschaftstanz bis zum freien Ausdruckstanz, aus. An den Wochenenden leite ich in einem Tanzstudio auch eine Kindertanzgruppe. Daher habe ich schon viel Erfahrung auf diesem Gebiet und es macht mir Freude, meine Fähigkeiten an andere weiterzugeben.

Ich möchte die Ausbildung zur Tanzlehrerin an Ihrer Schule absolvieren, da sie landesweit einen sehr guten Ruf genießt und durch interessante Praktikumsstellen viele praktische Einblicke ins Berufsfeld bieten kann. Außerdem gefällt mir, dass sie regemäßige Auftritte für Schüler organisieren.


Über auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen

Liselotte Kraus


 

Bildnachweis: „Tänzer" © Robert Przybysz / Fotolia