AZUBIYO Logo

Technischer Systemplaner – Bewerbung

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Technischer Systemplaner. Nutze die Vorlage und lass dich inspirieren. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format downloaden.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Technischer Systemplaner über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und nutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Technischer Systemplaner

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Technischen Systemplaner. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrte Frau Mustermann,

über AZUBIYO bin ich auf die im Betreff genannte Stelle gestoßen und bewerbe mich um eine Ausbildung ab September in Ihrem Unternehmen.

Der Beruf des Technischen Systemplaners interessiert mich, da ich mir gut vorstellen kann in ein Team eingebunden an der Planung eines Projektes mitzuarbeiten. Es macht mir Spaß, am Computer Zeichnungen und Grafiken zu erstellen und ich kann mich mit dem Arbeitsumfeld Büro gut anfreunden.

Derzeit besuche ich die Emil-Lenz-Realschule in Erlangen, an der ich in einigen Monaten mit voraussichtlich gutem Erfolg meinen Abschluss machen werde. Mein Notendurchschnitt liegt aktuell bei 2,4 und meine stärksten Fächer sind Mathematik und Physik. Da ich den naturwissenschaftlichen Zweig gewählt habe, erhalte ich zudem Unterricht in Informatik. So konnte ich mir in der Schule, aber auch durch private Projekte, fundierte Grundkenntnisse in wichtigen PC-Programmen aneignen. In meiner Freizeit bin ich im Leistungssport des Rudervereins, da ich gerne gemeinsam mit anderen für ein gemeinsames Ziel kämpfe.

Für Ihr Unternehmen habe ich mich entschieden, da ich bei Ihnen direkt in den Produktionsprozess miteingebunden werde und an der Entwicklung neuer Technologien beteiligt bin. Außerdem können Sie mir als großes Unternehmen zahlreiche Vorteile bieten, wie der Wechsel des Arbeitsortes innerhalb Deutschlands.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich.


Mit freundlichen Grüßen

Meiko Arnold


 

Bildnachweis: „Konstruktionsentwürfe und Werkzeug auf dem Schreibtisch" © RAGMA IMAGES / Shutterstock.com