AZUBIYO Logo

Zahntechniker – Bewerbung

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Zahntechniker/in. Nutze die Vorlage und lass dich inspirieren. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format downloaden.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben  gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Zahntechniker/in über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und benutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Zahntechnikerin

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Zahntechnikerin. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

über AZUBIYO bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung als Zahntechnikerin ab September in Ihrem Unternehmen.

Für diesen Beruf habe ich mich entschieden, weil ich mich  besonders für die Zahnmedizin interessiere. Ich finde es faszinierend, wie täuschend echt Zahnprothesen aussehen und möchte deshalb selbst lernen, diese herzustellen.

Derzeit besuche ich den naturwissenschaftlichen Zweig an der Theodor-Heuss-Realschule in Konstanz, die ich im Juli voraussichtlich erfolgreich abschließen werde. Aktuell habe ich einen Notenschnitt von 2,2. Meine Lieblingsfächer sind Mathematik und Englisch. Meine Freizeit widme ich oft dem Modellbau, durch den ich gelernt habe auch sehr kleine Gegenstände passgenau zusammenzusetzen. Außerdem engagiere ich mich ehrenamtlich bei der Lebenshilfe, wo ich alle zwei Wochen mit Kindern mit Behinderungen bastle und ihnen etwas vorlese.

Für Ihr Unternehmen interessiere ich mich besonders, weil Sie flexible Arbeitszeiten und gute Übernahmechancen bieten. Außerdem bieten Sie zahlreiche Fortbildungen an, für die ich mich interessiere.

Gern stelle ich mich Ihnen persönlich vor und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Sophia Hoffmann


Bildnachweis: „Arbeit an einem Implantat" © Kzenon / Fotolia