AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Zweiradmechatroniker – Bewerbung

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Zweiradmechatroniker/in. Nutze die Vorlage zur Inspiration. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als PDF herunterladen.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du deine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und, wenn du willst, ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Zweiradmechatroniker/in über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und nutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Betrieb sieht daran, dass du dich intensiv mit dem Ausbildungsberuf auseinandergesetzt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Zweiradmechatroniker

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Zweiradmechatroniker. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

über AZUBIYO bin ich auf Ihre Stellenanzeige aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung zum Zweiradmechatroniker für Fahrradtechnik bei Ihnen.

Ich habe mich für diesen Ausbildungsberuf entschieden, da es mir Spaß macht an Fahrrädern zu „tüfteln“, die mechanischen Zusammenhänge zu erkennen, diese zu reparieren und zu verbessern. Gerade dieser Bereich spricht mich sehr an, da ich hier mein Hobby und meine Leidenschaft zum Beruf machen kann.

Zurzeit besuche ich die Johann-Rieder-Realschule in Rosenheim, die ich im Sommer mit wahrscheinlich gutem Erfolg abschließen werde. Meine besten Fächer sind dabei Werken/Technik und Mathe. Mein handwerkliches Geschick hilft mir vor allem bei meinem eigenen Mountain Bike, welches ich repariere und pflege. Am Wochenende bin ich daher auch oft in den Bergen mit meinem Bike unterwegs oder im Parcours und interessiere mich natürlich immer für alle Neuigkeiten rund ums Rad, was vor allem bei der Beratung und im Verkauf nützlich ist.

Da ich selber mein Mountain Bike bei Ihnen gekauft hab und Sie auch bei uns in der Gegend einen sehr guten und kompetenten Ruf genießen, möchte ich gerne meine Ausbildung in Ihrem Unternehmen absolvieren. Von der eigenen Werkstatt bis hin zu Beratung und Verkauf bieten Sie ein breites Spektrum und viele Möglichkeiten.

Gern stelle ich mich Ihnen persönlich vor und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Toni Wächter

 


Bildnachweis: „Bunte Fahrräder" © V.ZHURAVLEV / Fotolia