AZUBIYO Logo
Kurzbewerbung

Bewerbung » Kurzbewerbung

Kurzbewerbung

In einer passenden Stellenausschreibung bittet der Arbeitgeber um eine Kurzbewerbung? Oder du bereitest dich gerade auf eine Jobmesse vor und möchtest den Unternehmen deine Unterlagen mitgeben? Dann eignet sich hierfür eine Kurzbewerbung. Was eine Kurzbewerbung bedeutet und welche Bestandteile solch eine Bewerbung umfasst, erfährst du hier.

Das beinhaltet eine Kurzbewerbung

Eine Kurzbewerbung zu schreiben, ist nicht weniger aufwendig als eine klassische Bewerbung. Denn auch bei solch einer Minibewerbung benötigst du die entsprechenden Unterlagen. Lediglich auf die Anlagen kannst du bei dieser Art von Bewerbung verzichten. Das bedeutet, dass du keine Zeugnisse, Zertifikate oder Referenzen beilegst.

Nicht fehlen dürfen in der Kurzbewerbung dein Anschreiben und dein Lebenslauf. Mit diesen beiden Unterlagen gibst du deinem potenziellen Arbeitgeber einen Überblick über dich, deine Motivation und deine Qualifikationen. Beachte beim Erstellen deiner Bewerbung die DIN 5008, damit du einen guten Eindruck hinterlässt.

Das Anschreiben in der Kurzbewerbung

Das Anschreiben fällt bei der Kurzbewerbung genauso aus wie bei einer vollständigen Bewerbung. Für dich bedeutet das, dass du in dem Anschreiben wie bei jeder anderen Bewerbung vorgehen kannst. Lediglich der Schlusssatz weist darauf hin, dass du bei Interesse deine weiteren Unterlagen, wie Referenzen und Zeugnisse, gerne zusendest. 

Als Einstieg für dein Kurzbewerbung-Anschreiben empfiehlt es sich, den Fundort der Stellenanzeige (Online-Jobbörse XY, Zeitung ABC usw.) anzugeben. Du erzählst kurz etwas über dich. Anschließend kannst du darauf eingehen, warum du dich für die Stelle eignest. Fehlen dürfen dabei nicht deine Stärken und Fähigkeiten, die dich für den Arbeitsalltag qualifizieren. Weitere Tipps, Beispiele sowie eine passende Kurzbewerbung-Vorlage für dein Anschreiben findest du hier: Wie schreibe ich ein Anschreiben?

Kurzbewerbung schreiben für Jobmessen

Wenn du deine Kurzbewerbung für eine Jobmesse schreiben möchtest, sieht das Anschreiben etwas anders aus. Schließlich kennst du weder das Unternehmen, noch die genaue Berufsbezeichnung für den Job. In diesem Fall erstellst du ein allgemein formuliertes Anschreiben. Das Anschreiben beinhaltet natürlich Informationen über dich und deine Fähigkeiten. 

Vorteilhaft ist es, wenn du dich vorab über potenziell passende Unternehmen informierst, die auf der Messe vertreten sind. Dann kannst du für jedes Unternehmen individuelle Kurzbewerbungen mit Anschreiben anfertigen, in denen du die Unternehmen direkt ansprichst. Dennoch solltest du auch allgemein formulierte Exemplare mitnehmen, falls ein Unternehmen dich überraschend überzeugt. 

Dein Lebenslauf

Zu deiner Kurzbewerbung gehört auch dein Lebenslauf. Dieser beinhaltet deine bisherigen Stationen, wie beispielsweise deine Schullaufbahn. Zusätzlich enthält der Lebenslauf bei der Kurzbewerbung alle anderen Stationen, die für den Beruf entscheidend sind. Das können bisherige Praktika oder Jobs sein. 

Der Vorteil des Lebenslaufs ist, dass du diesen nur einmal erstellen musst. Anschließend kannst du diesen immer wieder aktualisieren, sodass er jederzeit auf dem neuesten Stand bleibt. Was du alles bei der Erstellung deines Lebenslaufs berücksichtigen solltest, erfährst du hier: Anleitung zum Lebenslauf

Die Kurzbewerbung per E-Mail

Heutzutage kannst du in vielen Bereichen deine Bewerbung oder Kurzbewerbung per E-Mail senden. Das hat den Vorteil, dass deine Bewerbung direkt beim Unternehmen eingeht und du kein Papier oder Porto benötigst. In diesem Fall fügst du dein Anschreiben und deinen Lebenslauf in einer PDF-Datei zusammen. Diese hängst du deiner E-Mail an.

Anschließend benötigst du einen Text für die E-Mail. Hierfür bietet sich eine kurze Erläuterung an, auf welche Stelle du dich bewirbst. Beachte beim Aufzählen der Anlage, dass du bei der Kurzbewerbung nur dein Anschreiben und deinen Lebenslauf anhängst.

Kurzbewerbung per E-Mail Kurzbewerbung per E-Mail

Eine Mappe für die Kurzbewerbung?

Wenn du deine Unterlagen per Post versendest oder vor Ort abgibst, benötigst du keine Bewerbungsmappe. Die Unterlagen kannst du in Klarsichtfolie stecken oder in einem großen Umschlag abgeben.

Meldet das Unternehmen sich bei dir und fordert die restlichen Unterlagen an, dann kannst du diese zusammen mit Deckblatt, Anschreiben und dem Lebenslauf in einer Bewerbungsmappe überreichen.

Du benötigst für deine Kurzbewerbung ein Muster? Dann schaue auf unserer Übersichtsseite zum Thema Bewerbung vorbei. Dort findest du zahlreiche Vorlagen, Beispiele und weitere Tipps für deine Bewerbung: Wie schreibe ich eine Bewerbung?

Weitere Infos

Bildnachweis: „Bewerberin mit Bewerbungsunterlagen" © Viktoriia - stock.adobe.com