AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk – Bewerbung

Hier siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk. Nutze die Vorlage zur Inspiration. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format downloaden.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und benutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf auseinandergesetzt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

über die Plattform AZUBIYO bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen.

Der Beruf der Fachverkäuferin für Lebensmittelhandwerk spricht mich an, da ich gerne für Kunden im Servicebereich arbeiten will und mir das Verkaufsumfeld für Lebensmittel gut gefällt. Außerdem bietet der Beruf die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden, Waren ansprechend zu präsentieren und Produkte herzustellen.

Zurzeit besuche ich die Franz-Kafka-Hauptschule in Krefeld, wo ich in einigen Monaten meinen Abschluss machen werde. Mein aktueller Notendurchschnitt liegt bei 2,3. Im hauswirtschaftlich-sozialen Bereich habe ich schon viel über Lebensmittel und ihre Verarbeitung gelernt. Auch privat koche ich gerne für Freunde. In den letzten Sommerferien habe ich 3 Wochen in einer Bäckerei im Verkauf gearbeitet und konnte dort bereits wichtige Erfahrungen sammeln, wie den Umgang mit Kunden, das Anrichten von Waren und auf Hygiene zu achten.

Für Ihren Ausbildungsbetrieb habe ich mich entschieden, da Sie die führende Kette für Biobackwaren in der Region sind. Zudem ermöglichen Sie gute Aufstiegschancen und man kann leicht den Arbeitsplatz zwischen den Filialen wechseln. Mit Samstagsarbeit kann ich mich gut arrangieren und ich bin körperlich belastbar.

Ich freue mich auf eine Einladung zum Bewerbungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Jamila König


 

Bildnachweis: „Verkäufer in einer Bäckerei" © LuckyImages / Shutterstock.com