AZUBIYO Logo

Hauswirtschafter – Bewerbung

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Hauswirtschafter/in. Nutze die Vorlage und lass dich inspirieren. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format herunterladen.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreibengehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Hauswirtschafter/in über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und verwende diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Hauswirtschafter

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Hauswirtschafter. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrte Frau Mustermann,

über die Plattform AZUBIYO bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung zum Hauswirtschafter ab August in Ihrem Unternehmen.

Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil ich den Kontakt zu anderen Menschen schätze und ihnen gerne unterstützend zur Hand gehen will. Das Erledigen der unterschiedlichen Aufgaben im Haushalt ist für den Alltag sehr wichtig und man kann dadurch auch zum Wohlbefinden von anderen Menschen beitragen.

Momentan besuche ich die Martin-Opitz-Hauptschule in Moers, an der ich in einigen Monaten mit voraussichtlich gutem Erfolg meinen Abschluss machen werde. Mein Notendurchschnitt liegt zurzeit bei 2,3 und meine besten Fächer sind Ernährung, Haushalt und Geschichte. Da sich meine Familie um meine Oma im Nachbarort kümmert, helfe ich ihr regelmäßig bei Einkäufen und anfallenden Arbeiten im Haushalt. In meiner Freizeit koche ich gerne. Außerdem spiele ich im Fußballverein, wo ich auch bei Veranstaltungen mit meinen Kochkünsten aushelfe.

Ihr Unternehmen hat mich sofort angesprochen, da Sie das größte Erholungsheim in der Region sind und mir als großer Arbeitgeber zahlreiche Vorteile bieten können. So bieten Sie nach der Ausbildung gute Übernahmechancen und berufsbegleitende Weiterbildungen an. Ich finde es interessant, Menschen aus unterschiedlichen Altersgruppen mit zu betreuen und ihnen in einer kritischen Lebenssituation zur Seite zu stehen.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen

Sven Schubert


 

Bildnachweis: „Frau mit Einkaufstasche" © Minerva Studio / Fotolia