AZUBIYO Logo

Schifffahrtskaufmann – Bewerbung

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Schifffahrtskaufmann/frau. Nutze die Vorlage, um dich inspirieren zu lassen. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Datei herunterladen.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Schifffahrtskaufmann/frau über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und nutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf auseinandergesetzt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Schifffahrtskauffrau

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Schifffahrtskauffrau. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

auf dem Ausbildungsportal AZUBIYO bin ich auf die von Ihnen ausgeschriebene Stelle für eine Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau (Fachrichtung Trampfahrt) aufmerksam geworden und bewerbe mich auf diese Stelle.

Ich interessiere mich für die Ausbildung als Schifffahrtskauffrau in der Fachrichtung Trampfahrt, da ich in Hamburg aufgewachsen bin und es von klein auf interessant finde, wie viele verschiedene Schiffe jeden Tag bei uns anlegen. Zudem finde ich es spannend, wie man unterschiedlichste Güter transportiert und dabei auf die jeweiligen Besonderheiten wie Schifftyp, Zielhafen und Zeitplanung achten muss.

Momentan besuche ich das Goethe-Gymnasium in Hamburg, wo ich im Sommer 2017 mit voraussichtlich gutem Erfolg mein Abitur machen werde. Meine Lieblingsfächer sind Englisch, Deutsch und Wirtschaft. In meiner Freizeit bin ich Mitglied im örtlichen Segelclub und daher so oft es geht auf dem Wasser unterwegs. Da meine Mutter in einem großen Logistikunternehmen am Hafen arbeitet, habe ich bereits einen ersten Einblick in logistische Abläufe und die Arbeit und unterschiedlichen Tätigkeiten im Hafen bekommen. Darüber hinaus hatte ich die Möglichkeit, ein Praktikum im Unternehmen meiner Mutter zu machen, welches mir sehr viel Spaß gemacht hat. Allerdings möchte ich nicht in einem rein logistischen Beruf arbeiten, sodass die Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau perfekt für mich ist.

Ihr Unternehmen hat mich sofort angesprochen, da Sie international arbeiten und verschiedenste Dienstleistungen wie Umschlag und Lagerung anbieten. So habe ich die Möglichkeit einen guten Überblick über den Beruf der Schifffahrtskauffrau zu erlangen und viele abwechslungsreiche Aufgaben in der Praxis zu übernehmen.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

Ronja Graf


Bildnachweis: „Mann in Gedanken" © contrastwerkstatt / Fotolia