AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Zahnmedizinischer Fachangestellter – Bewerbung

Hier siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r. Nutze die Vorlage zur Inspiration. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem herunterladen.

Wie du eine Bewerbung erstellst, erfährst du Schritt für Schritt in unserem Bewerbungstutorial. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und ein Foto (freiwillig!!) zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und benutze diese Informationen in deinem Bewerbungsschreiben. Die Firma sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf beschäftigt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Zahnmedizinischer Fachangestellter

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrte Frau Mustermann,

über die Firma AZUBIYO bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung als Zahnmedizinischer Fachangestellter ab September in Ihrem Unternehmen.

Für diesen Beruf habe ich mich entschieden, da ich gerne mit anderen Menschen zusammenarbeiten und ihnen helfen möchte. Es gefällt mir gut, mit kleinen Geräten praktische Arbeiten durchzuführen, die Patienten zu betreuen und mich auch mal um die Buchhaltung zu kümmern.

Momentan besuche ich den naturwissenschaftlichen Zweig der Theodor-Heuss-Realschule in Halle an der Saale, an der ich in wenigen Monaten mit voraussichtlich gutem Erfolg meinen Abschluss absolvieren werde. Mein Notendurchschnitt liegt derzeit bei 2,2 und meine Lieblingsfächer sind Physik, Werken und Mathematik. In meiner Freizeit arbeite ich gerne mit dem Dremel und gestalte aus unterschiedlichen Materialien wie Holz, Ton oder Glas kunstvolle Alltagsgegenstände. Neben der Schule bin ich jede Woche im Altenheim und verbringe dort einen interaktiven Nachmittag mit Werken, Vorlesen und Brettspielen.

Für Ihre Praxis habe ich mich entschieden, da Sie im Umkreis einen sehr guten Ruf genießen und durch eine dazugehörige Medizintechnikabteilung, eigenem Röntgenraum und fünf Behandlungsräumen den Patienten eine Rundumversorgung im Bereich Zahnmedizin bieten. Bei guten Leistungen bieten Sie mit sehr gute Übernahmechancen.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen

Alexander Hess


 

Bildnachweis: „Lächelnde Frau im Untersuchungsraum" © Monkey Business Images / Shutterstock.com