AZUBIYO Logo

Berufe » Ausbildung Webdesigner

Webdesigner – Ausbildung & Beruf

Du besitzt eine kreative Ader und hast ein gutes Auge dafür, welche Farbkombinationen gut zueinander passen? Die digitale Welt hat dich schon immer fasziniert und wenn du auf Webseiten bist, achtest du genau auf deren Struktur und Aufbau? Dann ist Webdesigner genau der richtige Beruf für dich!

Was macht eine Webdesignerin bzw. ein Webdesigner?

ANZEIGE
Ausbildung Webdesigner
Webdesigner bei der Arbeit

Als Webdesigner sorgst du dafür, dass die Webseiten von Firmen eine ansprechende Gestaltung und informativen Inhalt besitzen. Um Beides nach den Wünschen des Kunden gestalten zu können, ist es wichtig, dass du als Webdesigner sowohl offen für Vorschläge bist, kompromissbereit und auch gut mit den Kunden umgehen kann. Doch nicht nur Bild- und Textrecherche zählen zu deinen Aufgaben, sondern auch das Erstellen von Navigationen, Linkverknüpfungen und Layouts.

Wo arbeitet ein Webdesigner?

Webdesigner sind hauptsächlich bei Software- oder Multimediaunternehmen tätig. Dort findet man sie vorrangig in Büro- oder Konferenzräumen.

Welche Fähigkeiten braucht ein Webdesigner?

Als Webdesigner ist es wichtig, dass du eine kreative Ader besitzt und eigenständiges Arbeiten für dich selbstverständlich ist. Ebenso solltest du keine Scheu davor haben mit Menschen zu kommunizieren, da du besonders bei Beratungsgesprächen die Fähigkeiten haben musst, mit deinen Kunden umgehen zu können. Ebenso wichtig ist es natürlich, dass du sorgfältig arbeitest und eine gewisse Lernbereitschaft besitzt.

Webdesigner werden – so geht’s

Die Ausbildung zum Webdesigner findet meistens an Fachschulen statt, weshalb du damit rechnen musst, dafür zahlen zu müssen. Auch solltest du beachten, dass die Inhalte und Dauer der Ausbildung somit von Schule zu Schule verschieden sind.

Voraussetzungen für die Ausbildung Webdesign

Vorab musst du wissen, dass es sich hier um keine Ausbildung im klassischen Sinn handelt. Vielmehr ist es eine Weiterbildung, für welche du schon eine abgeschlossene Ausbildung oder praktische Erfahrung mitbringen musst.

Das lernst du in der Ausbildung

Es gibt keine allgemeinen Inhalte für die Ausbildung zum Webdesigner. Mit großer Wahrscheinlichkeit beschäftigst du dich mit dem Erlernen verschiedener Techniken des Webdesigns (verschiedene Arten von Layouts, Bilder etc.) und allen Aspekten der Gestaltung. Doch nicht nur kreative Aspekte werden gelehrt – auch wirst du Einblicke ins Online-Marketing bekommen (Suchmaschinenoptimierung "SEO", Suchmaschinenmarketing "SEM" etc.) und lernen, wie man bei der Planung von Konzepten vorgeht.

Alternativen zur Webdesign-Ausbildung 

Du liebst es vor dem Bildschirm zu sitzen, mit Computern zu arbeiten oder dich einfach nur kreativ entfalten zu können, aber Webdesigner ist nicht genau die Ausbildung, die du dir vorstellst?  Das ist kein Problem, denn in diesem Bereich gibt es noch weitere Ausbildungsberufe, mit welchen du dich befassen kannst:

Ausbildung Webdesigner
Junge Frau am PC

Ausbildung zum IT-Systemkaufmann

IT-Systemkaufleute informieren und beraten ihre Kunden bei der Anschaffung diverser IT-Produkte. Dazu analysieren sie deren Anforderungen und erstellen dementsprechend passende Angebote. Außerdem gehören aber auch das Beschaffen von Hard- und Software, das Durchführen von Werbemaßnahmen sowie das Installieren von IT-Systemen zu ihren Aufgaben. Erfahre mehr über die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann.

Ausbildung zum Mediendesigner

Das Berufsbild Mediendesigner befasst sich ganz allgemein mit der Gestaltung und Bearbeitung von medialen Produkten für Print, TV oder Internet. Dabei beschäftigst du dich mit verschiedenen Elementen wie Text, Bild, Grafik, Ton und Bewegtbild. Angestellt sind Mediendesigner bzw. Mediendesignerinnen dabei sowohl in Werbe-, Grafik- oder Medienagenturen, als auch in Verlagen, beim Fernsehen, in IT-Unternehmen oder Werbeabteilungen größerer Firmen. Weitere Informationen findest du im Berufsbild Mediendesigner.

Bildnachweis:
„Frau am PC mit Farbpalette" © Inga Ivanova / Shutterstock.com
„Webdesigner bei der Arbeit" © Slaven / Shutterstock.com
„Junge Frau am PC" © goodluz / Fotolia