AZUBIYO Logo
Bewerbungstipps

Bewerbung » Bewerbungstipps

Bewerbungstipps

Du schreibst gerade eine Bewerbung und möchtest mehr herausholen? Unsere Bewerbungstipps verraten dir, was du beachten solltest. Vom Anschreiben bis zum richtigen Zeitpunkt des Abschickens der Bewerbung: Passende Tipps findest du hier.

Ausreichend Zeit einplanen

Für eine gute Bewerbung solltest du ausreichend Zeit einplanen. Überlege dir, was das Unternehmen von dir erfahren muss und warum du perfekt in das Unternehmen passt. Deine Bewerbung wird vermutlich nicht die einzige sein, weswegen du mit Qualität und Individualität punktest.

Das Bewerbungsschreiben: Tipps für dein Anschreiben

Du sitzt über deiner Bewerbung, suchst in bekannten Suchmaschinen nach Bewerbungstipps und findest perfekte Textvorlagen für dein Anschreiben? Dann solltest du diese nicht direkt übernehmen. Nutze die Vorlagen und Muster vielmehr als eine Inspiration, wie du verschiedene Sachverhalte formulieren kannst. Die Vorlagen dienen für deine Bewerbung als Tipps, damit du ein Verständnis für das Thema bekommst.

Mit den verschiedenen Bewerbungsschreiben Tipps als Grundlage kannst du anschließend ein individuelles Anschreiben kreieren. Wichtig ist es, dass du jedes Anschreiben einzigartig formulierst und individuell auf das Unternehmen zuschneidest. Dabei kannst du beispielsweise eine moderne Bewerbung verfassen und gestalten, die hervorsticht und auffällig ist. Bei der Erstellung deines Anschreibens solltest du die Formatierung DIN 5008 beachten. Das kann ansonsten negativ im Unternehmen auffallen.

Der Lebenslauf

Die Bewerbungstipps für Lebensläufe sind zahlreich, obwohl dieser lediglich tabellarisch deine bisherigen Stationen wiedergibt. Dennoch ist neben dem Anschreiben auch dein Lebenslauf ein wichtiger Bestandteil deiner Bewerbung. Übersichtlich und strukturiert kann der Personaler die wichtigsten Qualifikationen einsehen, ohne großen Zeitaufwand. Ein Personaler achtet neben deinen Qualifikationen und eventuellen Lücken auf den Gesamteindruck. Rechtschreibfehler im Lebenslauf solltest du, wie in der gesamten Bewerbung, vermeiden. 

Das Lebenslauf Layout kannst du an deine weiteren Unterlagen anpassen. Damit kannst du dich von der Masse abheben. Die Anordnung solltest du jedoch beibehalten, sodass der Personaler sich schnell einen Überblick verschaffen kann.

Das Gehalt im Bewerbungsanschreiben

In der Ausschreibung bittet das Unternehmen um deine Gehaltsvorstellung? Dann solltest du im Anschreiben dein Wunschgehalt nennen. Die Kunst dabei ist es, das Gehalt nicht zu hoch und nicht zu niedrig anzusetzen. Am Ende musst du mit dem von dir genannten Gehalt gut leben können. Im besten Fall gibst du eine Gehaltsspanne an. Zum Beispiel 29.000 Euro bis 33.000 Euro brutto im Jahr.

Fragt das Unternehmen nicht nach den Gehaltsvorstellungen, solltest du diese auch nicht erwähnen. Ansonsten sendest du womöglich mit deinem Wunschgehalt falsche Signale.

Der richtige Zeitpunkt

Bei den Bewerbungstipps darf der Zeitpunkt für deine Bewerbung nicht fehlen. Wann ist der richtige Zeitpunkt, um eine Bewerbung abzuschicken? Wenn du deine Bewerbung per E-Mail sendest, solltest du dies nicht am Freitag machen. In diesem Fall liest der zuständige Personaler sie mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr vor dem Wochenende. Zusätzlich erreichen das Unternehmen in der Zwischenzeit noch mehr Bewerbungen, sodass deine eventuell nicht mehr die volle Aufmerksamkeit erhält.

 

Ein besserer Zeitpunkt für das Absenden der Bewerbung ist am Dienstag. Den unangenehmen Montag überstanden, scheint die Laune bei vielen besser. Weiterhin konnte der Personaler die E-Mails von Freitag und Montag bearbeiten, sodass deine Bewerbung mehr Aufmerksamkeit erhält.

Die Bewerbungsmappe

Wenn du deine Bewerbung vor Ort oder per Post sendest, ist eine entsprechende Bewerbungsmappe wichtig. Schöne und passende Bewerbungsmappen findest du beispielsweise in Schreibwarengeschäften. Die Mappe ist bei deiner Bewerbung das Erste, was der Personaler von dir zu sehen bekommt. Achte daher auf eine saubere Mappe, die keine Knicke hat oder Flecken aufweist. 

Deine Mappe erhältst du in den meisten Fällen nicht wieder. Manche Unternehmen bitten um einen frankierten Rückumschlag, sodass sie dir deine Bewerbungsmappe wieder zurückschicken können. Die zurückgesendete Mappe solltest du nur wiederverwenden, wenn diese wirklich noch in Ordnung ist.

Du benötigst für deine Bewerbung weitere Tipps? Dann wirf einen Blick auf unsere Bewerbungsseite. Hier warten zahlreiche Bewerbungstipps für die einzelnen Bestandteile deiner Bewerbung sowie entsprechende Vorlagen auf dich.

Weitere Infos

Bildnachweis: „Junge Frau sitzt lächelnd vor Laptop" © Krakenimages.com - stock.adobe.com