Azubiyo Logo

Assistenz der Geschäftsführung
Ausbildung & Beruf

Es ist Freitag, 15:00 Uhr und das Wochenende ist schon in greifbarer Nähe, als dein Summer brummt. Das ist das Zeichen, dass du noch einmal bei der Geschäftsführerin vorbeischauen sollst. Ein Meeting, das für Montag angesetzt ist, muss verschoben werden – sie hat einen anderen auswärtigen Termin und wird es nicht schaffen. Ob du heute noch alle Teilnehmer erreichst, um einen Ausweichtermin zu finden? Als Assistenz der Geschäftsführung ist es deine Aufgabe, dieses Problem nun zu lösen und glücklicherweise hast du schon einen Plan.

Berufsbild Assistenz der Geschäftsführung

Was macht eine Assistenz der Geschäftsführung (m/w/d)?

Als Assistent oder Assistentin der Geschäftsführung unterstützt du die Führungskräfte in einem Unternehmen bei ihrer Arbeit. Oft ist die Assistenz der Geschäftsführung auch beratend tätig und ein wichtiger Ansprechpartner für Kunden oder Geschäftspartner.

Die konkreten Aufgaben variieren je nach Arbeitgeber. Oft gehört zum Assistenzjob das Erledigen von allgemeiner Korrespondenz per Mail, Brief oder Telefon. Du hast die Termine der Geschäftsführung immer im Blick und koordinierst die täglichen Abläufe. Außerdem pflegst du Daten und Dokumente, bereitest Meetings vor (und nach) und erstellst Statistiken und Präsentationen. Persönliche Assistenten sind oft auch für die Planung und Buchung von Geschäftsreisen zuständig sowie für die anschließende Reisekostenabrechnung.

Genauso kann es sein, dass du als Management-Assistent Verträge und Angebote entwirfst oder Recherchetätigkeiten übernimmst. Meist bist du auch innerhalb des Unternehmens ein wichtiger Ansprechpartner für die Mitarbeiter.

Assistenz oder Sekretär: Manche Aufgaben der Geschäftsführungsassistenz erinnern an klassische Sekretariatstätigkeiten. Ein wichtiger Unterschied zwischen beiden Positionen ist aber, dass Sekretäre stärker weisungsgebunden arbeiten. Assistenten arbeiten selbstständiger und dürfen oft mehr allein entscheiden. Sie haben gleichzeitig auch mehr Verantwortung und repräsentieren das Unternehmen stärker – denn Assistenten sind sichtbarer und oft bei Meetings und Kundengesprächen dabei.

Wie sieht der Berufsalltag aus als Assistenz der Geschäftsführung aus?

Dein Berufsalltag als Assistenz der Geschäftsführung spielt sich oft in einem Büro vor dem Computer ab. Außerdem telefonierst du viel und wirst vor allem organisatorische Tätigkeiten erledigen: Wer kommt zum nächsten Meeting ins Büro und wer wird per Video zugeschaltet? Steht die Technik rechtzeitig und welche Häppchen werden gereicht?

Manche Assistenten haben auch einen großen Einfluss auf das Privatleben des Geschäftsführers und sollen sich um Geburtstagsgeschenke für Angehörige kümmern, den Anzug in die Reinigung bringen oder ein Hotel für den nächsten Familienurlaub heraussuchen. In anderen Fällen bist du wirklich nur für geschäftliche Abläufe verantwortlich.

Dich können flexible Arbeitszeiten erwarten, doch gerade bei Geschäftsreisen ins Ausland braucht dein Chef dich vielleicht auch zu ungewöhnlichen Zeiten und wird dich bitten, deine Mails früh morgens oder spät abends zu checken.

Sekretariatsaufgaben im Büro erledigen Meetings vorbereiten Gespräche mit Geschäftspartnern führen Texte nach Stichworten erstellen Besucher empfangen und betreuen

Wo arbeitet man als Assistenz der Geschäftsführung?

Eine Assistenz der Geschäftsführung ist in fast allen Branchen gefragt und unterstützt Geschäftsführer in unterschiedlichen Arten von Unternehmen. Dabei ist dein Arbeitsort meist ein Büro; für Erledigungen oder bei der Begleitung auf Dienstreisen bist du aber auch mal unterwegs.

Ausbildung zur Assistenz der Geschäftsführung

Wie läuft die Ausbildung zur Assistenz der Geschäftsleitung ab?

Wenn du Assistenz der Geschäftsführung werden möchtest, gibt es keine klassische duale Ausbildung, die dich auf diese Tätigkeit vorbereitet. Viele Assistenten haben entweder eine kaufmännische Ausbildung absolviert oder ein Hochschulstudium abgeschlossen.

Managementassistent: In Bayern und Baden-Württemberg gibt es eine Ausbildung als Managementassistent bzw. Europaassistent. Hierbei handelt es sich um eine Abiturientenausbildung, die über drei Jahre abläuft und dir parallel den Abschluss als Kaufmann im Einzelhandel oder Kaufmann für Büromanagement einbringt.

Möchtest du lieber studieren, ist bei einer Assistenzstelle häufig ein Wirtschaftsstudium empfehlenswert. Das könnten BWL oder VWL sein, aber zum Teil bist du auch mit einem Jurastudium oder einem sozialwissenschaftlichen Studiengang gut auf eine Assistenzstelle vorbereitet.

Vorteilhaft bei Hochschulabsolventen ist oft, dass sie gelernt haben, selbstständig zu arbeiten und sich zu organisieren. Konkrete Fachkenntnisse können Arbeitgeber hingegen eher von Mitarbeitern mit abgeschlossener Ausbildung erwarten. Je nachdem, was sich das Management von seiner Assistenz erwartet, bringen dich daher unterschiedliche Wege ans Ziel.

Wenn du als Assistenz der Geschäftsleitung tätig werden willst, ist das meist kein Job für Berufseinsteiger. In vielen Stellenausschreibungen wird Berufserfahrung gefordert, denn nach einer kurzen Einarbeitungszeit solltest du schon selbstständig arbeiten und die Geschäftsführung entlasten können. Viele Arbeitgeber wünschen sich Erfahrung in einem Sekretariat, einer Kanzlei oder Agentur.

Ausbildungsberufe, die dich auf eine Assistenztätigkeit vorbereiten, sind zum Beispiel Kaufmann für Büromanagement, Bankkaufmann oder Fremdsprachensekretär. Dafür ist im Normalfall ein mittlerer Schulabschluss erforderlich, aber auch mit (Fach-)Abitur kannst du diese Ausbildungen angehen.

Welche Fähigkeiten braucht eine Assistenz der Geschäftsführung?

Um die Geschäftsführung tatkräftig unterstützen zu können, musst du als Assistent oder Assistentin der Geschäftsleitung ein gutes Gedächtnis mitbringen und hervorragend organisieren können. Du solltest außerdem flexibel und kreativ sein – denn Pläne können sich ändern und oft ist der Chef dann auf deine Ideen angewiesen. Dafür musst du auch Stressresistenz vorweisen.

Da du eigenverantwortlich arbeiten wirst, solltest du über ein gutes Zeitmanagement verfügen. Du musst selbstständig arbeiten und Projekte betreuen können. Wichtig sind oft außerdem Fremdsprachenkenntnisse und natürlich Diskretion und Loyalität. Die Geschäftsführung muss dir vertrauen, damit ihr erfolgreich zusammenarbeiten könnt.

Was lernt man in der Ausbildung zur Assistenz der Geschäftsführung?

Wenn du Assistenz der Geschäftsführung werden möchtest, kannst du beispielsweise eine kaufmännische Ausbildung absolvieren.

In einer derartigen Ausbildung lernst du viel über Organisation, über Prozesse und auch Rechnungswesen oder Controlling. Du kannst nach einer Ausbildung im Büromanagement zum Beispiel Geschäftsreisen organisieren und Reisekostenabrechnungen machen. Als Fremdsprachensekretär bist du ideal auf die Arbeit auch mit internationalen Kunden und Geschäftspartnern vorbereitet.

Welcher Ausbildungsberuf der beste Einstieg für eine Tätigkeit als Assistenz der Geschäftsführung ist, hängt also davon ab, welche Art von Unternehmen dich interessiert und welche Aufgaben du übernehmen sollst und möchtest.

Blick hinter die Kulissen: Erfahrungsberichte von Azubis

Lisanne - Ausbildung bei der Treuhand Hannover GmbH Steuerberatungsgesellschaft
Lisanne Treuhand Hannover Steuerberatung und Wirtschaftsberatung für Heilberufe GmbH

Was war Dein erster Eindruck von der Treuhand Hannover? Sowohl die Professionalität als auch die freundliche Atmosphäre während meines Vorstellungsgesprächs haben mich optimistisch auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit blicken lassen. Der erste Eindruck hat sich für mich bestätigt. Wie verlief der Bewerbungsprozess für Dich? Der Bewerbungsprozess verlief...

Lisa Cäcilia - Azubi bei der DHL Hub Leipzig GmbH
Lisa Cäcilia DHL Hub Leipzig GmbH

Ich befinde mich derzeit in meiner Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement im ersten Ausbildungsjahr und habe im August 2023 meine Ausbildung bei DHL angefangen. Wir haben in den ersten beiden On-Boarding Wochen alles Wichtige mit auf den Weg bekommen und konnten so schon mal einen guten Einblick in die DHL-Welt bekommen. Wir wechseln als Azubis alle 4 M...

Konstancja - Azubi bei dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.
Konstancja Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.

Vor meiner Ausbildung habe ich studiert und nebenbei als Werkstudentin gearbeitet. Während meiner Werkstudententätigkeit wurde mir bewusst, dass mir die Praxis mehr Spaß machte als die Theorie. Ich entschied mich also gegen das Studium und für eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement beim Institut der deutschen Wirtschaft. Während meiner Ausbildung ha...

Vanessa - Azubi bei der Apleona
Vanessa Apleona

Im Juni 2022 habe ich bei Apleona meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement begonnen. Der Bewerbungsprozess ging sehr schnell. Eine Woche nach meiner Bewerbung fand bereits das Vorstellungsgespräch statt, bei dem ich eine Unternehmensführung erhalten habe. Die Zusage für die Ausbildung habe ich wenige Tage nach dem Gespräch bekommen. Bis jetzt war ic...

Katharina - Azubi bei der TenneT TSO GmbH
Katharina TenneT TSO GmbH

Welche theoretischen Ausbildungsinhalte hast du an der Berufsschule gelernt, und wie war der Unterricht aufgebaut? Während meiner Berufsschulzeit habe ich viele verschiedenen Themen kennengelernt, die in Lernfeldern strukturiert waren, aber auch die Fächer Deutsch, Englisch und Politik gehörten zu den Ausbildungsinhalten. Während der Ausbildung werden 13 Le...

Fiona - Azubi bei der TenneT TSO GmbH
Fiona TenneT TSO GmbH

Welche theoretischen Ausbildungsinhalte hast du an der Berufsschule gelernt, und wie war der Unterricht aufgebaut? Ich habe die kaufmännische Berufsschule in Bayreuth besucht. Der Unterricht wurde in die verschiedenen Lernfelder aufgeteilt. Hauptfächer waren beispielsweise Geschäftsprozesse und Kommunikation, kaufmännische Steuerung oder Büromanagementproze...

L
Lobana Apleona

Ich bin 2021 über Google auf Apleona gestoßen und habe mich auf eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement beworben. Der Bewerbungsprozess lief schnell und unkompliziert. Zuerst musste ich einen Einstellungstest online durchführen und habe nach kurzer Zeit einen Anruf erhalten. Wir haben einen Termin für ein Vorstellungsgespräch ausgemacht, welcher wege...

E
Elif Seifert Logistics GmbH

Ich habe die meiste Zeit meiner Ausbildung im Marketing und Vertrieb verbracht. Zwischenzeitlich habe ich für drei Monate noch die Finanzbuchhaltung kennengelernt, da meine gewählten Zusatzqualifikationen für die Ausbildung „Marketing und Vertrieb“ und „kaufmännische Steuerung und Kontrolle“ waren. Während meiner Ausbildung konnte ich viel Erfahrung sammeln ...

L
Leoni HEITEC AG

Während meiner Ausbildungszeit habe ich sehr viel erlebt und gelernt. Ich habe einen breiten Überblick über die Abteilungen und somit die Prozesse im Unternehmen bekommen. Ich durfte beispielsweise die Abteilungen Assistenz, Empfang, Marketing, Buchhaltung, Controlling, Vertrieb, IT und die Personalabteilung kennenlernen. So konnte ich im Laufe der Zeit her...

786 freie Stellen finden
Irem - Azubi bei der Sparkasse Essen
Irem Aleyna Sparkasse Essen

Der Bewerbungsprozess der Sparkasse Essen hat sich schon von anderen stark unterschieden. Statt klassisch eine Bewerbung zu schreiben und den Lebenslauf anzuhängen, musste man ein sogenanntes Motivationsschreiben ausfüllen. In diesem musste man angeben, wieso man die Ausbildung als Bankkauffrau absolvieren möchte und warum ausgerechnet bei der Sparkasse Esse...

Leandro - Azubi bei der Volksbank im Münsterland eG
Leandro Volksbank im Münsterland eG

Meine Ausbildung war eine bereichernde Zeit, in der ich nicht nur fachlich, sondern auch persönlich enorm gewachsen bin. Der Spaß, den ich dabei entwickelt habe, war von Anfang an spürbar und hat mir die Motivation gegeben, mich täglich neuen Herausforderungen zu stellen. Dabei bot die Ausbildung zudem die perfekte Balance zwischen theoretischem Lernen und p...

Jana - Azubi bei der Sparda-Bank Südwest eG
Jana Sparda-Bank Südwest eG

Warum bist du bei der Sparda-Bank? Ich bin bei der Sparda-Bank Südwest eG, weil jeder jeden unterstützt und für alle meine Fragen zur Verfügung steht. Ich fühlte mich bereits während meines Praktikums sehr gut aufgehoben und freue mich sehr, dass ich meine Ausbildung bei der Sparda-Bank beginnen konnte.

Anna - Azubi bei der Sparda-Bank Südwest eG
Anna Sparda-Bank Südwest eG

Azubiyo: Warum bist du bei der Sparda-Bank Südwest? Anna: Ich bin schon seit 1,5 Jahren bei der Sparda-Bank dabei und habe keinen Tag davon bereut, mich hier beworben zu haben. Meine Reise hat hier als Jahrespraktikantin im Februar 2022 angefangen und seit dem 01.08.2023 bin ich offiziell Auszubildende. Seit Tag 1 hab ich mich bei der Sparda einfach nur wohl...

P
Patrycja Kreissparkasse Bersenbrück

Praxis- und Theoriephasen Die Ausbildung zum Bankkaufmann (m/w/n) findet parallel in der Sparkasse und in der Berufschule statt und dauert zweieinhalb Jahre. Die Ausbildung ist so aufgebaut, dass man während der Praxisphasen in einer Filiale eingesetzt wird.DieEinsatzorte wurden nach einer gewissen Zeit gewechselt, wodurch sich die Gelegenheit ergab, versch...

S
Stefanie Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG

Als ich bei der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück angefangen habe, war ich gespannt, wie es sein wird. In der ersten Woche haben wir mit den anderen Auszubildenden viel unternommen. So sind wir zum Beispiel gemeinsam Essen gegangen und waren Golf spielen. Dadurch konnten wir uns untereinander näher kennenlernen. In den nachfolgenden Wochen hatten wir Seminare un...

J
Jonas Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG

Bevor ich mich bei der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück beworben habe, startete ich eine Ausbildung zum Physiotherapeuten. In der Praxis habe ich dann aber gemerkt, dass das nicht das Richtige für mich ist. Deshalb habe ich dann bei der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück ein Praktikum gemacht und war sehr begeistert, zumal mich der Bereich Finanzen auch privat sehr ...

R
Raul Cristian Sparkasse Donnersberg A.d.ö.R.

Nachdem ich die Schule abgeschlossen hatte, entschied ich mich für eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Donnersberg. Ich habe mich auf der Sparkassen-Internetseite ganz einfach beworben. Man musste seine Bewerbung und einen Lebenslauf hochladen. Nach zwei Tagen bekam ich eine Einladung zu einem Online-Einstellungstest, den ich von zu Hause aus...

K
Kim Marcel Sparkasse Donnersberg A.d.ö.R.

Nach meinem erfolgreichen Vorstellungsgespräch, bei dem ich sehr herzlich empfangen wurde, erhielt ich einige Tage später die Zusage für die Ausbildungsstelle, über die ich mich sehr gefreut habe. Vor dem Ausbildungsstart gab es ein Kennenlerntreffen. Dort konnte ich bereits vor dem Start der Ausbildung meine Mit-Azubis kennenlernen und einige Eindrücke in ...

536 freie Stellen finden

Passt die Ausbildung zur Assistenz der Geschäftsführung zu mir?

Assistenz der Geschäftsführung passt zu dir, wenn

  • du gerne eigenverantwortlich arbeitest
  • du flexibel und kreativ bist
  • du gut organisieren kannst
  • du dir abwechslungsreiche Tätigkeiten wünschst

Die Arbeit als Assistenz der Geschäftsführung ist nicht ideal geeignet für dich, wenn

  • es dir schwer fällt, dich an Namen und Termine zu erinnern
  • du nicht von einzelnen Personen abhängig sein möchtest
  • du nicht gerne im Büro arbeiten möchtest
  • du dir einen festen Tätigkeitsbereich wünschst

Alles im grünen Bereich? Dann mach den Berufswahltest und finde heraus, zu wie viel Prozent diese Ausbildung tatsächlich zu dir passt. → Jetzt Eignung testen! Du bist dir schon sicher, dass es dein Traumberuf ist? Dann findest du hier freie Ausbildungsplätze ↓

Weiterbildung & Zukunftsaussichten

Hast du die Ausbildung zum Assistenten bzw. zur Assistentin der Geschäftsführung abgeschlossen, hast du zahlreiche Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten. Bei Weiterbildungen unterscheiden wir zwischen 3 verschiedenen Wegen:

  • Anpassungsfortbildung,
  • Aufstiegsfortbildung &
  • Studium.

Weiterbildung nach der Ausbildung zur Assistenz der Geschäftsführung

Bei Anpassungsfortbildungen geht es darum, dein Wissen aktuell zu halten, um Entwicklungen in den Bereichen Büro und Sekretariat, Finanz- und Rechnungswesen, Personalwesen oder Betriebliche Organisation kennenzulernen.

Mit einer Aufstiegsfortbildung willst du Karriere machen, zum Beispiel durch eine Weiterbildung zum Betriebswirt - allg. Betriebswirtschaft, zum Betriebswirt - Kommunikation und Büromanagement oder zum Fachwirt - Wirtschaft. Aber auch ein Studium kannst du anschließen.

Passende Studiengänge sind:

Nachhaltigkeit & Zukunftsaussichten als Assistenz der Geschäftsführung

Um eine aussichtsreiche Zukunft musst du dir als Assistent der Geschäftsführung bzw. Assistentin der Geschäftsführung keine Sorgen machen: Bei einem guten Vertrauensverhältnis kannst du die Geschäftsführung ein Berufsleben lang begleiten. Möchtest du höher hinaus, bietet dir diese Tätigkeit spannende Einblicke in viele Bereiche, sodass du nach einigen Jahren Berufserfahrung zahlreiche Möglichkeiten hast, dich andernorts weiterzubilden oder zu verwirklichen.

Auch Nachhaltigkeit nimmt in vielen Unternehmen einen höheren Stellenwert ein als noch vor ein paar Jahren. Möglicherweise musst du bei der Buchung von Dienstreisen auf eine umweltschonende Anreise achten oder ihr bucht nur Hotels, die als nachhaltig zertifiziert sind? Oft kannst du hier schon mit vermeintlich kleinen Dingen viel bewegen.

Alternativen zum Assistenz-Job

Nicht jedem liegt die verantwortungsvolle und eigenverantwortliche Arbeit von Assistenten. Und nicht jeder Chef arbeitet gern mit einem Assistenten zusammen, sondern braucht einen kompetenten Ansprechpartner, der vor allem weisungsgebunden arbeitet.

Anhängig davon, was dich an der Assistententätigkeit reizt, gibt es viele Berufe, die stattdessen für dich infrage kommen. Arbeitest du gern mit Zahlen und Statistiken? Dann passen Bankkaufmann oder Steuerfachangestellter zu dir. Auch hier arbeitest du kaufmännisch und kannst gleichzeitig beratend tätig werden.

Interessiert dich vor allem das internationale Umfeld großer Unternehmen, solltest du einen Ausbildungsberuf mit sprachlichem Schwerpunkt erlernen. Wie wäre es mit einer schulischen Ausbildung als Fremdsprachensekretär oder als kaufmännischer Assistent? Der Wechsel in einen Assistentenjob ist auch später im Berufsleben möglich. Dein Arbeitgeber wird deine Erfahrung zu schätzen wissen.

Du suchst einen bestimmten Beruf?

Beliebte Berufe

Weitere Infos

Diese Seite empfehlen

Bildnachweis: „Lächelnde Frau sitzt an Schreibtisch und telefoniert" © denisismagilov - Fotolia; „Sekretariatsaufgaben im Büro erledigen" ©contrastwerkstatt - stock.adobe.com; „Meetings vorbereiten" ©Monkey Business Images - stock.adobe.com; „Gespräche mit Geschäftspartnern führen" ©amnaj - stock.adobe.com; „Texte nach Stichworten erstellen" ©fizkes - stock.adobe.com; „Besucher empfangen und betreuen" ©Jacob Lund - stock.adobe.com; „Frau am Telefon" © Bojan - stock.adobe.com; „Bankkauffrau berät Kundin" © Zivica Kerkez - stock.adobe.com; „Frau am Telefon" © Marco Herrndorff / Fotolia