AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Beamter Bundesnachrichtendienst (mittl. Dienst) – Ausbildung & Beruf

Du möchtest den internationalen Terrorismus bekämpfen, illegalen Waffenhandel stoppen, einfach mal die Welt retten? Mit einer Beamtenausbildung beim BND kein Problem!

Was macht ein Beamter Bundesnachrichtendienst?

Der Bundesnachrichtendient (BND) ist ein deutscher Geheimdienst, der speziell für die Auslandsaufklärung zuständig ist. Im Berufsbild Beamter Bundesnachrichtendienst dreht sich deshalb alles um die Beschaffung und Auswertung geheimer Informationen über andere Staaten, um die Sicherheit Deutschlands zu gewährleisten. Besonders wichtig für Beamte beim Bundesnachrichtendienst ist deshalb Geheimhaltung und Verschwiegenheit, damit Informationen nicht nach außen dringen.

Diese Informationen werden zum Beispiel durch den Einsatz technischer Geräte und die Überwachung von Kommunikationskanälen gewonnen. Aber auch die Zusammenarbeit mit und Befragung von Personen mit geheimem Wissen ist eine Möglichkeit der Informationsbeschaffung. Darüber hinaus werden auch ausländische Zeitungen, Fernseh- und Radiosendungen beobachtet, um wichtige Nachrichten zu erhalten. Die gewonnenen Daten und Informationen werden von den Beamten beim BND anschließend analysiert und aufbereitet, zum Beispiel in Form eines schriftlichen Berichtes. Im Berufsbild Beamter beim Bundesnachrichtendienst stehen aber auch allgemeine verwaltende Tätigkeiten im Vordergrund, wie das Erstellen von Rechnungen oder die Personalplanung.

Nach deiner BND-Ausbildung arbeitest du in einer der deutschen oder ausländischen Dienststellen des BND. Dein Arbeitsplatz ist in der Regel das Büro.

Art der Ausbildung

Beamter – mittlerer Dienst

Dauer der Ausbildung

2 Jahre, Verkürzung ist möglich

Zuständige Stelle

Deine Prüfungen finden vor der zuständigen Prüfungskommission statt.

BND-Ausbildung: Schulische Voraussetzungen

Bewerber sollten einen der folgenden Abschlüsse haben: 1. einen mittleren Bildungsabschluss, 2. einen Hauptschulabschluss und eine förderliche abgeschlossene Berufsausbildung oder 3. einen gleichwertigen Bildungsstand.

Quelle: Verordnung über die Laufbahn, Ausbildung und Prüfung für den mittleren Dienst im Bundesnachrichtendienst

Wie gut passt dieser Beruf zu dir? Jetzt Eignung testen!

Stelle finden!

Bildnachweis: „Geschäftsleute bei der Arbeit" © contrastwerkstatt / Fotolia