AZUBIYO Logo

Feinoptiker – Ausbildung & Beruf

Optik, das ist die Lehre vom Sichtbaren. Mit höchster Präzision machen Feinoptiker die kleinsten Dinge sichtbar, die dem menschlichen Auge sonst verborgen blieben.

Was macht ein Feinoptiker?

Im Berufsbild Feinoptiker steht die Fertigung von Bauteilen für optische Geräte im Mittelpunkt. Dazu zählen beispielsweise Linsen, Prismen oder Spiegel, die für Mikroskope, Fernrohre oder Fotokameras benötigt werden. Vor der Herstellung optischer Bauteile fertigen Feinoptiker zunächst Skizzen und technische Zeichnungen an. Dann werden die verschiedenen Werkstoffe, wie Glas, Kunststoff oder Metall, mittels verschiedener manueller und maschineller Verfahren bearbeitet und zusammengefügt.

Beispielsweise lernst du in deiner Ausbildung, wie man Rohglas mittels Trennen, Trennschleifen und Polieren bearbeitet. Aber auch Grundlagen der Metallbearbeitung, wie Feilen, Bohren und Fräsen gehören zum Berufsbild Feinoptiker, genauso wie auch das Montieren und Justieren fertiger optischer und feinmechanischer Bauteile zu größeren Baugruppen.

Im Berufsbild Feinoptiker können aber ganz unterschiedliche Aufgabenbereiche im Vordergrund stehen – je nach Betrieb, Branche und beruflicher Position. Welche Aufgaben du in deiner Ausbildung erlernst, regelt die Ausbildungsverordnung zum Feinoptiker.

Nach deiner Ausbildung arbeitest du vor allem im Bereich Optik und Feinmechanik. Dein Arbeitsplatz sind Werkstatt oder Produktionshalle.

Art der Ausbildung

dual (Berufsschule und Betrieb)

Dauer der Ausbildung

3,5 Jahre, Verkürzung auf 2,5-3 Jahre möglich

Zuständige Stelle

IHK oder HWK

Schulische Voraussetzungen

Rein rechtlich gibt es keine schulischen Voraussetzungen für den Beruf Feinoptiker. In der Praxis hatte die überwiegende Mehrheit der Ausbildungsanfänger die Mittlere Reife. Ungefähr 10 Prozent der neuen Azubis starteten mit einem Hauptschulabschluss oder ohne Schulabschluss in die Ausbildung, wie das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) erhoben hat.

Quelle: Datensystem Auszubildende (http://www.bibb.de/dazubi)

Wie gut passt dieser Beruf zu dir? Jetzt Eignung testen!

Bildnachweis: „Handschleifautomat" © Inga F / Fotolia