AZUBIYO Logo

Fachkraft für Lederherstellung und Gerbereitechnik – Ausbildung & Beruf

Hinweis: Dieser Beruf wurde im August 2015 neu eingeführt und ersetzt den Ausbildungsberuf Gerber.

Vielleicht hat dich dein Faible für Louis-Vuitton-Lederhandtaschen hierher gebracht, vielleicht aber auch nur reine Neugier. Eines jedoch ist gewiss – die Fachkraft für Lederherstellung und Gerbereitechnik zählt heutzutage zu den seltener vertretenen und unbekannteren Ausbildungsberufen.

Was macht eine Fachkraft für Lederherstellung und Gerbereitechnik?

In deiner Ausbildung zur Fachkraft für Lederherstellung und Gerbereitechnik lernst du Rohhäute und Felle mittels verschiedenster Verfahren zu dem Material zu verarbeiten, das in der Schuh- und Bekleidungsindustrie vor allem für Qualität und Exklusivität steht – Leder.

In der Wasserwerkstatt sorgst du dafür, dass das Ausgangsmaterial wieder glatt und weich wird. Anschließend teilst du die einzelnen Schichten an Spaltmaschinen, sodass verschiedene Produkte aus dem „Spaltleder“ entstehen können. Diese sogenannten „Blößen“ werden erst jetzt dem eigentlichen Gerbverfahren in Fertigungshallen unterzogen.

Um die Strapazierfähigkeit des Leders zu erhöhen, werden für gewöhnlich pflanzliche oder mineralische Gerbstoffe, wie gemahlene Rinde oder Dorschtran, zum Gerben verwendet. Nach dem Abfüllen in Gerbfässer vergehen mehrere Tage, bis das Leder an Maschinen auf die gewünschte Dicke „gefalzt“ wird, oder in rotierenden Fässern mit Farbe durchtränkt wird. Da nicht nur pflanzliche Stoffe zum Einsatz kommen, trägst du Arbeitsschutzkleidung wie Handschuhe und Schutzbrille um dich gegen Chemikalien abzusichern.

Zu guter Letzt wird das Leder getrocknet und veredelt (Zurichtung). So kann gewöhnlichem Rindsleder z.B. eine edle Schlangenlederoptik verliehen werden.

Art der Ausbildung

dual (Berufsschule und Betrieb)

Dauer der Ausbildung

3 Jahre, Verkürzung auf 2-2,5 Jahre möglich

Zuständige Stelle

IHK, HWK

Schulische Voraussetzungen

Rein rechtlich gibt es keine schulischen Voraussetzungen für den Beruf Fachkraft für Lederherstellung und Gerbereitechnik. In der Vergangenheit hatten über drei Viertel der Azubis den Real- oder Hauptschulabschluss, wie das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) erhoben hat. Knapp ein Viertel der Ausbildungsanfänger wurde mit (Fach-)Abitur eingestellt.

Quelle: Datensystem Auszubildende (http://www.bibb.de/dazubi)

Wie gut passt dieser Beruf zu dir? Jetzt Eignung testen!

Bildnachweis: „Leder und Werkzeug" © ene / Shutterstock.com