AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen – Ausbildung & Beruf

Wer kennt das Gefühl nicht? Man hat etwas online bestellt und wartet sehnsüchtig auf das Paket oder freut sich darauf eine Postkarte von der Familie oder Freunden aus dem Urlaub zu bekommen. Doch wie kommen unsere heißersehnten Post- und Paketsendungen eigentlich zu uns?

Was macht der Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen?

Genau dafür bist du als Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen zuständig. Du sorgst dafür, dass die Kunden über den Standort ihrer Pakete informiert werden, bearbeitest diverse Anträge, wie beispielsweise Kundenfragen, oder koordinierst die Fahrtrouten.

Abgesehen von deinen Bürotätigkeiten könnte es außerdem sein, dass du am Schaltdienst arbeitest und dort Pakete entgegennimmst beziehungsweise aufgibst. Auch deine kaufmännischen Fähigkeiten sind gefragt, vor allem, wenn es um Buchungen und Abrechnungen oder das Berechnen von verschiedenen Tarifen geht. Daneben nimmst du an Marketingprozessen teil und wirst einen Einblick in die Vertriebsmaßnahmen bekommen.

Im Berufsbild Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen können aber ganz unterschiedliche Aufgabenbereiche im Vordergrund stehen – je nach Betrieb, Branche und beruflicher Position. Welche Aufgaben du in deiner Ausbildung erlernst, regelt die Ausbildungsverordnung zum Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen.

Nach erfolgreichem Abschluss deiner Ausbildung kannst du danach bei Brief- und Paket- bzw. Kurier- und Expressdiensten oder Speditionen mit Expressservice arbeiten.

Art der Ausbildung

dual (Berufsschule und Betrieb)

Dauer der Ausbildung

3 Jahre, Verkürzung auf 2-2,5 Jahre möglich

Zuständige Stelle

IHK

Schulische Voraussetzungen

Rein rechtlich gibt es keine schulischen Voraussetzungen für die Ausbildung Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen. In der Vergangenheit hatten die meisten Azubis den Realschulabschluss, wie das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) erhoben hat. Daneben wurden auch viele Bewerber mit (Fach-)Abitur oder Hauptschulabschluss eingestellt.

Quelle: Datensystem Auszubildende (http://www.bibb.de/dazubi)

Wie gut passt dieser Beruf zu dir? Jetzt Eignung testen!

Stelle finden!

Bildnachweis: „Mann mit Headset" © Monkey Business / Fotolia