Azubiyo Logo

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger /-pflegerin
Ausbildung & Beruf

10 freie Stellen
Ausbildung Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger

Heute steht ein schwerer Abschied an: Als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger bist du auf einer Frühchenstation in einem Krankenhaus tätig. Über viele Monate hast du gemeinsam mit deinen Kollegen und den Ärzten um das Leben einer kleinen Patientin gekämpft – und heute gebt ihr diesen Kampf auf, auf die schönste Art und Weise: Die Kleine wird endlich entlassen und darf mit ihren Eltern nach Hause.

Berufsbild Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger / Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Was macht ein Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d)?

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (umgangssprachlich auch Kinderkrankenschwester genannt) pflegen und betreuen kranke Kinder und Jugendliche. Sie versorgen Wunden, legen Schienen und Verbände an oder assistieren bei operativen Eingriffen oder Untersuchungen. Außerdem informieren sie die Eltern über Pflegemaßnahmen und trösten die kleinen Patienten.

Zur Tätigkeit von Kinderkrankenpflegern gehören auch organisatorische Aufgaben, beispielsweise die Ermittlung des Pflegebedarfs oder die Planung von Maßnahmen.

Achtung: Die Ausbildung Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin wurde 2020 von der Ausbildung zum Pflegefachmann ersetzt!

Wie sieht der Berufsalltag als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger aus?

Als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin begegnet dir in deinem Berufsalltag alles: von kleinen Wunden bis hin zu lebensbedrohlichen Krankheiten oder Verletzungen. Gerade in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen kann das belastend sein, doch das darfst du dir nicht anmerken lassen: Du musst professionell bleiben und auch unter Druck dein Wissen und deine Fähigkeiten abrufen können.

Du arbeitest häufig mit deinen Kollegen im Schichtdienst und bist in ständigem Kontakt mit deinen Patienten, um diese zu behandeln. Dein Arbeitsumfeld und deine Tätigkeiten können unterschiedlich aussehen, je nachdem wo du gerade eingesetzt bist. Bei der Arbeit in ambulanten Pflegediensten bist du oft unterwegs und machst Hausbesuche. In Kliniken können lange Schichten rund um die Uhr – auch am Wochenende – anstehen, während du in Facharztpraxen eher geregelte Arbeitszeiten haben wirst.

Einige Tätigkeiten von Gesundheits- und Kinderkrankenpflegern bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen können auch körperlich anstrengend sein: Mal musst du Patienten umbetten, mal heben oder stützen. Dazu kommt der sichere Umgang mit technischen Geräten, beispielsweise zur Beatmung. Üblicherweise trägst du bei der Arbeit Schutzkleidung.

Gespräche mit Ärzten führen Pflegeprotokolle erstellen Um junge Patienten kümmern Verbände anlegen Arbeit im Krankenhaus

Wo arbeitet man als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger?

Nach der Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger bzw. zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin arbeitest du in Krankenhäusern, Facharztpraxen, Kinderheimen sowie in Wohnheimen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung. Durch deine umfassende Ausbildung kannst du aber auch bei ambulanten Pflegediensten, in Mutter-Kind-Heimen, Kurzzeitpflegeeinrichtungen oder in Reha-Einrichtungen arbeiten. Weiterhin ist eine Tätigkeit in Altenwohnheimen oder Pflegeheimen möglich.

Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger / zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Wie läuft die Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger ab?

Deine Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger ist eine schulische Ausbildung, d.h. sie findet an einer Berufsfachschule statt. In der Berufsfachschule hast du theoretischen und praktischen Unterricht. Deine praktische Ausbildung findet in einer Klinik statt, wo du die im Unterricht erworbenen Kenntnisse vertiefst und anwendest.

Am Ende deiner Ausbildung wartet die Abschlussprüfung auf dich. Diese besteht aus einem schriftlichen, einem mündlichen und einem praktischen Teil. Nach Bestehen deiner Prüfung darfst du dich Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin nennen.

Weitere Infos zu den Inhalten und dem Ablauf der Ausbildung findest du in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger.

Art der Ausbildung:
schulisch (Berufsfachschule und Klinik)
Art der Ausbildung: schulisch (Berufsfachschule und Klinik)
Dauer der Ausbildung:
3 Jahre, Verkürzung möglich
Dauer der Ausbildung: 3 Jahre, Verkürzung möglich
Zuständige Stelle:
Die Prüfungen finden vor einem Prüfungsausschuss an der ausbildenden Schule statt.
Zuständige Stelle: Die Prüfungen finden vor einem Prüfungsausschuss an der ausbildenden Schule statt.

Was lernt man in der Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger?

Bei der Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger bzw. zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin handelt es sich um eine schulische Ausbildung, die 3 Jahre dauert. Die Kinderkrankenpfleger-Ausbildung beginnt als allgemeine Pflegefachmann-Ausbildung an einer Pflegeschule. Erst im letzten Ausbildungsjahr spezialisierst du dich auf die Pflege von Kindern. So erwirbst du den besonderen Abschluss.

In deiner Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger bzw. zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin lernst du, wie der menschliche Körper aufgebaut ist, wie sich ein Kind während der Schwangerschaft entwickelt und eine Geburt abläuft. Dazu kommt Wissen darüber, welche Kinderkrankheiten es gibt und wie diese behandelt werden, wie man Neugeborene versorgt und was man in Krisen- und Konfliktsituationen tut.

Auch wenn es sich um eine schulische Ausbildung handelt, hast du Praxisphasen, die du in einem Klinikum vertiefen und anwenden kannst. Im praktischen Teil deiner Ausbildung wirst du unter anderem in den Bereichen der Gynäkologie, Chirurgie, Neurologie sowie Wochen- und Neugeborenpflege eingesetzt.

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger: Voraussetzungen für die Ausbildung

Hier zeigen wir dir, mit welchen Schulfächern und Stärken du besonders gute Chancen auf eine Ausbildungsstelle hast, und welche Arbeitsbedingungen in diesem Beruf typisch sind:

Schulfächer
  • Biologie
  • Chemie
  • Deutsch
Stärken
  • Verantwortungs- und Gefahrenbewusstsein
  • Selbstorganisation
  • Sorgfalt & Genauigkeit
Arbeitsbedingungen
  • Umfeld: Pflege, Betreuung
  • Schichtdienst
  • Überdurchschnittlich viel Kontakt mit Menschen

Schulische Voraussetzung für die Ausbildung zur Kinderkrankenschwester / Kinderkrankenpfleger ist in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss oder eine andere gleichwertige abgeschlossene Schulbildung.

Mit guten Noten in Biologie hast du besonders gute Chancen auf eine Ausbildungsstelle, da du in der Ausbildung und später im Beruf biologische Kenntnisse brauchst und anwendest. Außerdem kannst du mit guten Leistungen in Chemie und Deutsch auf alle Fälle punkten, da diese wichtig für die Ausbildung und später im Beruf sind. Aber auch wenn du in diesen Fächern nicht die besten Voraussetzungen mitbringst, kannst du dich natürlich trotzdem auf einen Ausbildungsplatz bewerben. Eine wichtige Stärke bei diesem Beruf ist, dass du sorgfältig und genau arbeiten kannst, um deine Patienten immer bestmöglich zu versorgen. Weiterhin ist Selbstorganisation wichtig sowie Verantwortungs- und Gefahrenbewusstsein im Umgang mit Patienten und Krankheiten.

Als Kinderkrankenschwester / Kinderkrankenpfleger ist dein Arbeitsumfeld in der Regel ein Krankenhaus z.B. eine Kinderklinik. Du arbeitest mit deinen Kollegen im Schichtdienst und bist in ständigem Kontakt mit deinen Patientinnen, um diese zu behandeln. Dein Arbeitsumfeld und deine Tätigkeiten können unterschiedlich aussehen, je nachdem wo du gerade eingesetzt bist. Bei der Arbeit in ambulanten Pflegediensten bist du oft unterwegs und machst Hausbesuche bei deinen Patienten. Daher solltest du dir genau überlegen, welcher Ausbildungsbetrieb und welches spätere Arbeitsfeld am besten zu dir passen.

Wie viel verdient man als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger in der Ausbildung?

Dein Azubi-Gehalt als Kinderkrankenschwester oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin richtet sich danach, ob du deine Ausbildung in einer öffentlichen, kirchlichen oder privaten Einrichtung absolvierst, ob der Träger deiner praktischen Ausbildung an einen Tarifvertrag gebunden ist und in welchem Bundesland du beschäftigt bist.

In staatlichen Einrichtungen, die sich an den Regelungen des öffentlichen Dienstes orientieren, sowie bei kirchlichen Verbänden und Einrichtungen (z.B. Caritas oder Diakonie) erhalten Azubis Ausbildungsvergütungen in dieser Größenordnung:

  • im 1. Ausbildungsjahr: 1.191 Euro
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.252 Euro
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.353 Euro

Du möchtest gern mehr erfahren? Hier geht es zur Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger Gehaltsseite.

Blick hinter die Kulissen: Erfahrungsberichte von Azubis

Khadidja – Auszubildende bei der UKSH Akademie
Khadidja UKSH Akademie gemeinnützige GmbH

Khadidja (22) absolviert gerade ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin bei der UKSH Akademie in Kiel. Sie befindet sich derzeit im 2. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von ihren Eindrücken berichtet.„In meiner bisherigen Ausbildungszeit habe ich viel Verantwortungsbewusstsein erworben. Ich weiß mittlerweile eine Menge über Krankheiten und ...

1 freie Stellen finden
Nicole - Azubi bei den KORIAN Deutschland
Nicole KORIAN Deutschland

Mein Name ist Nicole, ich bin 43 Jahre jung und 6-fache Mama. 2019 habe ich meine einjährige Ausbildung als Krankenpflegehelferin erfolgreich absolviert und seitdem arbeite ich bei Korian Deutschland und bin sehr zufrieden, fühle mich dort sehr gut aufgehoben und werde mit allem unterstützt. 2018 habe ich mich für diesen Beruf entschieden, weil ich gerne mi...

Maja - Azubi bei den KORIAN Deutschland
Maja KORIAN Deutschland

2021 habe ich ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Einrichtung von Korian Deutschland absolviert. Daraufhin habe ich 2022 die Ausbildung als Altenpflegehelferin begonnen und vor kurzem erfolgreich abgeschlossen. Im August 2023 gehe ich in die verkürzte Ausbildung zur Pflegefachfrau und bin voraussichtlich 2025 fertig. 2022 habe ich mich für den Beruf ents...

Elena - Azubi bei der LWL-Klinik
Elena LWL-Klinik

AZUBIYO: Gibt es typische Inhalte und Aufgaben, die du übernimmst? Elena: Ich weiß kaum, was ich da aussuchen soll, es ist nämlich so vielseitig und auch abhängig davon, welches Klientel man auf den Stationen hat. Ein ganz großer Punkt bei mir auf der gerotonpsychiatrischen Station ist die Validation, das Eingehen auf die Gefühls- und Erlebniswelt von Demenz...

Kimberly - Azubi bei der LWL-Klinik
Kimberly LWL-Klinik

Ich habe nach dem Abi etwas ganz anderes machen wollen, aber nicht sofort einen Platz bekommen. Also habe ich ein FSJ in der LWL-Klinik Lengerich begonnen. Innerhalb von einer Woche wusste ich, dass ich nicht wieder weg will, sondern in der Pflege mit psychisch erkrankten Menschen arbeiten will. Meine Familie fand das erst mal eigenartig. Aber ich habe mich...

Mamo - Azubi bei der UKSH Akademie gemeinnützige GmbH
Mamo UKSH Akademie gemeinnützige GmbH

Ich heiße Mamo und lebe seit 2015 hier in Deutschland. Seitdem versuche ich meinen Traum von einer Ausbildung zu realisieren. Durch viele Praktika im Sozialbereich kam ich meinem Ziel Schritt für Schritt näher. Es gab leider Schwierigkeiten wegen meines Zeugnisses. In Deutschland wurde nur ein Hauptschulabschluss anerkannt. Trotzdem ließ ich mich nicht entm...

Chelsea - Azubi bei der UKSH Akademie gemeinnützige GmbH
Chelsea UKSH Akademie gemeinnützige GmbH

Ich habe mich für die Pflege entschieden, da ich einen sicheren, aber vor allem abwechslungsreichen Arbeitsplatz wollte. Durch Internetrecherche bin ich dann auf das UKSH (Universitätsklinikum Schleswig-Holstein) gekommen. Ich stehe noch relativ am Anfang der Ausbildung und danach habe ich so viele Möglichkeiten, aber ich könnte mir gut vorstellen, die Pall...

E
Elina Kaiserswerther Diakonie

Nach ersten Erfahrungen in der Pflege war für mich schnell klar: Pflege, das ist meins, das interessiert mich. Auch, weil man so viel zurückbekommt, vor allem Dankbarkeit. Ich habe dann 2022 die Ausbildung zur Pflegefachfrau gestartet. Für den theoretischen Teil der Ausbildung bin ich in der Pflegeschule der Kaiserswerther Diakonie und für den Praxisteil im ...

L
Levent Alloheim Senioren-Residenzen SE

AZUBIYO: Was sind wichtige Eigenschaften, die man für den Beruf mitbringen muss? Levent: Auf jeden Fall Empathie und Teamfähigkeit, das ist für einen Beruf in der Altenpflege wirklich wichtig. Außerdem braucht man Selbstbewusstsein, um mit den Dingen, die im Arbeitsalltag passieren, gut umgehen zu können. Man muss schon stark sein. Hier habe ich mich enorm w...

I
Issam Alloheim Senioren-Residenzen SE

Es war nicht mein Ziel, in die Altenpflege zu gehen. aber jetzt liebe ich meinen Job. Ich habe viel Hilfe bekommen, als ich aus Syrien nach Deutschland gekommen bin, und davon möchte ich etwas wiedergeben. Der Sachbearbeiter in der Arbeitsagentur hat mir eine einjährige Maßnahme empfohlen. Danach habe ich ein Jahr als Nachtwache in einem anderen Altenheim ge...

897 freie Stellen finden

Passt die Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger / zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin zu mir?

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin ist der passende Beruf für dich, wenn

  • du Freude an pflegerischen Tätigkeiten hast
  • du gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten möchtest
  • du fit in Biologie und Chemie bist
  • für dich Sorgfalt und Genauigkeit selbstverständlich sind

Die Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger bzw. zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin passt nicht ideal zu dir, wenn

  • du psychisch nicht belastbar bist
  • dir körperliche Nähe nicht zusagt
  • du nicht gerne im Team arbeitest
  • du nicht abends oder am Wochenende arbeiten willst

Alles im grünen Bereich? Dann mach den Berufswahltest und finde heraus, zu wie viel Prozent diese Ausbildung tatsächlich zu dir passt. → Jetzt Eignung testen! Du bist dir schon sicher, dass es dein Traumberuf ist? Dann findest du hier freie Ausbildungsplätze ↓

Eine Tätigkeit im Bereich Pflege & Medizin kannst du dir gut vorstellen, aber du bist noch nicht sicher, welcher Beruf am besten zu dir passt? Dann schau dir noch folgende verwandte Berufe an:

Weiterbildung & Zukunftsaussichten

Nach Abschluss deiner Ausbildung hast du zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten, zum Beispiel durch eine Weiterbildung zum Fachwirt für Gesundheits- und Sozialwesen oder zur Fachkinderkrankenschwester. Aber auch ein Studium kannst du anschließen, zum Beispiel im Bereich Pflegemanagement, Gesundheitswissenschaft oder Hebammenkunde. Bei Weiterbildungen unterscheiden wir zwischen 3 verschiedenen Wegen:

  • Anpassungsfortbildung,
  • Aufstiegsfortbildung &
  • Studium.

Weiterbildung nach der Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger / zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Bei Anpassungsfortbildungen geht es darum, dein Wissen aktuell zu halten, um Entwicklungen in den Bereichen Krankenpflege, Gesprächsführung, Beratung in der Kranken- und Altenpflege, Pflegedokumentation oder Hygiene im Gesundheitsbereich kennenzulernen.

Mit einer Aufstiegsfortbildung willst du Karriere machen, zum Beispiel durch eine Weiterbildung zum Fachwirt - Gesundheits- und Sozialwesen oder zum Fachkinderkrankenpfleger. Aber auch ein Studium kannst du anschließen.

Passende Studiengänge sind:

  • Medizinische Assistenz
  • Medizin-, Pflegepädagogik
  • Pflegemanagement, -wissenschaft

Nachhaltigkeit & Zukunftsaussichten als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger

Bei allen Pflegeberufen handelt es sich um absolute Zukunftsberufe: Die Arbeit in der Pflege ist oft hart, aber so wichtig, um alle Teile der Gesellschaft gesundheitlich zu versorgen. Gerade Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger nehmen hier eine besondere Rolle ein, weil sie sowohl mit den Kindern und Jugendlichen als auch mit deren Eltern kommunizieren müssen. Öfter als in anderen Pflegeberufen erwarten dich hier strahlende Augen und ein fröhliches Lachen – auch in schwierigen Situationen. Mit deiner Arbeit kannst du dafür sorgen, dass Kinder gesund werden oder diese ihr Leben trotz Einschränkungen so gut wie möglich leben können.

Du suchst einen bestimmten Beruf?

Beliebte Berufe

Weitere Infos

Diese Seite empfehlen

Bildnachweis: „Kind im Krankenhaus mit Teddybär" © Photographee.eu / Fotolia; „Gespräche mit Ärzten führen" ©francescoridolfi.com - stock.adobe.com; „Pflegeprotokolle erstellen" ©Andrey Popov - stock.adobe.com

„Sich um junge Patienten kümmern" ©Photographee.eu - stock.adobe.com; „Verbände anlegen" ©Dusan Petkovic - stock.adobe.com; „Arbeit im Krankenhaus" ©spotmatikphoto - stock.adobe.com