AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Ratgeber Duales Studium » Studieneinrichtungen

Studieneinrichtungen

Wo die theoretische akademische Ausbildung im Dualen Studium stattfindet, ist von Studiengang zu Studiengang unterschiedlich. Grundsätzlich gibt es 5 Einrichtungen, die Duale Studiengänge anbieten:

  • Fachhochschulen (FH)
  • Berufsakademien (BA)
  • Universitäten
  • Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW)
  • Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien (VWA)

Was ist was?

Fachhochschulen und Universitäten sind die klassischen Hochschulen, an denen vor allem „normale“ Studiengänge angeboten werden. Duale Studiengänge kamen erst in den letzten Jahren als Zusatzangebot dazu.

Berufsakademien sind auf Duale Studiengänge spezialisiert, wobei das Studium besonders eng mit dem ausbildenden Unternehmen verknüpft ist.

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ist eine staatliche Hochschule in Baden-Württemberg, die nur Duale Studiengänge anbietet. Entstanden ist die DHBW durch einen Zusammenschluss der 8 baden-württembergischen Berufsakademien.

Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien sind ein Sonderfall. An diesen Bildungseinrichtungen werden in der Regel keine Dualen Studiengänge, sondern Abiturientenausbildungen angeboten. Ein akademischer Abschluss (Bachelor) ist hier nur möglich, wenn die Einrichtung mit einer anderen Hochschule kooperiert.

Angebot an Dualen Studiengängen

Es werden derzeit in Deutschland etwa 1.500 Duale Studiengänge angeboten. Die meisten Studiengänge werden von FHs angeboten – mit Ausnahme von Baden-Württemberg, wo das Angebot der DHBW am größten ist. Auch die Berufsakademien bieten eine Vielzahl an Studiengängen, während das Angebot der Unis ziemlich gering ist.

Zurück zur Übersicht

 

Bildnachweis: „Bücherregale in Bibliothek" © Pink Badger / Fotolia