AZUBIYO Logo

Gestalterische Berufe – In jeder Branche möglich

Eine Idee in die Realität umsetzen und dies nur mit Hilfe der eigenen Kreativität – davon träumen viele. Zum einen wird ein gutes Vorstellungsvermögen benötigt, damit du vor deinem inneren Auge sehen kannst, welche Farben, Formen und Materialien miteinander harmonieren. Zum anderen brauchst du handwerkliches Geschick, damit aus einer Idee ein greifbarer Gegenstand entstehen kann. Einen kleinen Überblick über facettenreiche und gestalterische Berufe bekommst du hier.

Irgendwas mit Medien: Mediengestalter für Digital und Print

Als Mediengestalter bestehen deine gestalterischen Tätigkeiten darin Multimediaprodukte zu entwerfen. Hier sind aber nicht nur Printmedien gemeint, sondern auch digitale Medien. Wenn du dich für die Fachrichtung Gestaltung und Technik entscheidest, wirst du lernen Bilder mit speziellen Programmen zu bearbeiten und Produktionsanlagen richtig zu warten.

Wenn du Konzeption und Visualisierung als Schwerpunkt wählst, wirst du Layouts, Illustrationen und Diagramme entwerfen. Des Weiteren wird dein Auge dafür geschult passende Bilder, für beispielsweise eine Werbekampagne, auszuwählen.

Für Bastler und Tüftler: Technischer Modellbauer

Du bist technisch begabt, willst aber in einem gestalterischen Beruf tätig sein? Der Technische Modellbauer bietet einen Mix aus Technik und Gestaltung. Bevor aus einem Entwurf ein Produkt entsteht werden Modelle benötigt. Als Technischer Modellbauer ist es deine Aufgabe diese Modelle zu bauen. Du planst zum Beispiel Karosseriemodelle oder baust Modelle von Gebäuden für Architekten. Je nach Fachbereich kannst du deinen Schwerpunkt auf die Planung oder die Herstellung von Modellen legen.

Gestaltung im Büro als Kaufmann für Marketingkommunikation

Als Kaufmann für Marketingkommunikation kannst du einen gestalterischen Beruf im Büro ausüben. Hier erstellst du Kommunikationskonzepte für Kampagnen und Einzelmaßnahmen. Um in diesem Beruf zu arbeiten, musst du erst einmal lernen, wie du Informationen zielgruppengerecht aufbereitest und wie verschiedene Marketingstrategien funktionieren. Danach kannst du komplette Kommunikationsmaßnahmen für Kunden realisieren und die Wirksamkeit von Medieneinsätzen beurteilen. Teils sind jedoch analytische Tätigkeiten nötig, um beispielsweise eine Zielgruppenbestimmung zu erstellen.

Schwing den Kochlöffel und werde kreativ: Koch

Ein weiterer gestalterischer Beruf ist der des Kochs. Hier hast du neben organisatorischen Aufgaben, wie dem Erstellen von Speise- und Personalplänen, auch solche, bei denen du kreativ werden kannst. Natürlich musst du dich beim Kochen an Rezepte halten, doch es ist durchaus möglich Ideen für neue Kreationen und Gerichte einzubringen. Zudem kannst du ebenfalls beim Anrichten einer Speise gestalterisch agieren. Außerdem bist du dafür zuständig deinen Platz nach dem Kochen ordentlich und sauber zu hinterlassen.

Gestalte Oberflächen: Fachinformatiker

Wer denkt, als Fachinformatiker hat man keinerlei gestalterische Aufgaben, liegt falsch. Denn du programmierst nicht nur kundenspezifische Software, wie es wohl die Mehrheit denkt. Ein großer Aufgabenbereich beinhaltet nämlich die Gestaltung einer benutzerfreundlichen Bedienungsoberfläche. Das heißt, du kreierst eine Oberfläche, die nicht nur von Spezialisten sondern auch von unerfahrenen Laien bedient werden kann. Hier kannst du auch in einem IT-Beruf deine gestalterische Seite unter Beweis stellen.

Gestaltung mit dem grünen Daumen: Gärtner

Als Gärtner ist es wichtig, dass man gerne in der Natur ist und nicht davor zurückschreckt, sich die Hände schmutzig zu machen. Doch die Vorstellung, dass ein Gärtner den ganzen Tag vorm Blumenbeet steht und die Pflanzen gießt und pflegt, ist falsch. Denn bevor eine Gartenanlage entsteht, muss diese mit viel Kreativität geplant und angelegt werden. Ein Gärtner muss somit nicht nur anpacken können und sich um Pflanzen kümmern, sondern auch planerischen Tätigkeiten nachkommen. Und obwohl es sich um einen gestalterischen Beruf handelt, nehmen Themen wie Düngen und Pflanzenschutz ebenfalls eine Rolle ein.

Welcher gestalterische Beruf passt zu dir?

Du hast nun einen kleinen Einblick in verschiedene gestalterische Berufe bekommen. Wenn du dir trotzdem noch nicht sicher bist, welcher Beruf am besten zu dir passt, kannst du dies im kostenlosen Berufswahltest bei AZUBIYO herausfinden.

Bildnachweis: Skizze und Stifte © Delux / Fotolia